04.10.14 11:12 Uhr
 437
 

Deutschland müsste mehr in Biogas investieren

Der Fachverband Biogas fordert jetzt die Minderung der Abhängigkeit von Erdgas-Lieferungen aus Russland mit der Umrüstung von bestehenden Biogas-Anlagen zu verhindern.

Damit könnten die bestehenden Ausgaben für Erdgas an Russland reduziert werden und einfach in die Investition in die Umrüstung umgelegt werden.

Somit hätte man effektiv zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen nämlich die Umrüstung von bestehenden Anlagen und die Abhängigkeit bezüglich Erdgas von Russland reduziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Russland, Abhängigkeit, Biogas, Umrüstung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2014 11:18 Uhr von Mordo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Somit hätte man effektiv zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen nämlich die Umrüstung von bestehenden Anlagen und die Abhängigkeit bezüglich Erdgas von Russland reduziert."

===

Die dritte Fliege sind die Mehreinnahmen für Mitgliedsunternehmen.
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:09 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gerade einen riesen Berg Rosenkohl gegessen. Gern geschehen. ;)
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:24 Uhr von FlatFlow
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Propaganda, der Russe hat Deutschland schon Jahrzehnte im Kaltenkrieg mit Erdgas beliefert und es ist nie zu Schwierigkeiten gekommen, wieso sollte er das jetzt nicht mehr machen?

Im übrigen die "Schlacke" aus den Biogas-Anlagen muss auch noch entsorgt werden, die Mengen die heute schon anfallen sind gigantisch.

[ nachträglich editiert von FlatFlow ]
Kommentar ansehen
04.10.2014 17:35 Uhr von Momortui
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach einen Druckschlauch an der Spitze der Reichstagskuppel anbringen - Bei so viel Sche#+ die da produziert wird könnte Deutschland es sogar zur Gasexportnation Nr. 1 bringen.
Kommentar ansehen
05.10.2014 04:40 Uhr von Leif-Erikson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
McDonalds:Mehr fastfood muss gegessen werden!
Kommentar ansehen
05.10.2014 17:56 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Förderung alternativer Energien muss immer durch die Regierung beschlossen werden. Und diese steht unter dem "Druck" oder vielleicht auch Lobby-Zahlungen der koventionellen Energie-Erzeuger.

Dabei ist es höchste Zeit, auch quantitativ leistungsfähige Systeme auf die Beine zu stellen. Wenn die konventionellen Reserven zu Ende gehen, wird es ein bisschen spät sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massive Kritik an Frau, die Kuchen für Schulbasar mit Muttermilch backte
USA: Mann behauptet, Elfjährige habe ihn im Schlaf vergewaltigt
Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?