04.10.14 08:49 Uhr
 76
 

Ukraine: Noch 500 Ukrainer in Gefangenschaft ostukrainischer Milizen

Zurzeit halten ostukrainischen Milizen noch immer etwa 500 Ukrainer gefangen. Dies geht aus einem Bericht des Sicherheitsdienstes SBU hervor.

Die Milizen hatten zu Beginn der Waffenruhe etwa 1.000 Soldaten in die Freiheit entlassen, so der Berater des Geheimdienst-Chefs, Markijan Lubiwski.

Irina Geraschtschenko, Beauftragte für die Ostukraine, äußerte, dass noch etwa 2.400 Militärangehörige und Zivilisten entweder auf Gefangenenlisten stehen oder als verschollen gelten. Der Gefangenenaustausch läuft derzeit immer nur "einer gegen einen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ukraine, Gefangenschaft, ostukrainischen Milizen, Sicherheitsdienst SBU, Markijan Lubiwski, Irina Geraschtschenko
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitzende Frauke Petry zeigt neugeborenen Sohn auf Wahlkampfplakat
Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?