03.10.14 21:49 Uhr
 546
 

Neonazi-Morde: Deutscher Geheimdienst ignorierte jahrelang Indizien

Der deutsche Inlandsgeheimdienst hat jahrelang wichtige Indizien ignoriert, die auf die Spuren der NSU-Terroristen geführt hätten.

Laut einem Bericht des Wochenmagazins "Der Spiegel" wurde eine CD im Jahr 2005 mit Hinweisen auf die Terror-Zelle ignoriert.

Ein Informant hatte 2005 eine CD mit der Aufschrift "NSU/NSDAP" an den Inlandsgeheimdienst versendet. Die deutsche Öffentlichkeit erfuhr von der Existenz der NSU-Terroristen erst im November 2011.


WebReporter: meister.d
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CD, Neonazi, Geheimdienst
Quelle: worldbulletin.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 22:08 Uhr von daiden
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Nun bannt ihn doch endlich wieder. Er versaut Shortnews mit seinem widerlichen Gehetze und verbreitet Lügen! Das reicht doch wohl ?!
Kommentar ansehen
03.10.2014 22:21 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der deutsche Geheimdienst war immer schon auf dem Auge blind, dessen Brot er aß. Nach links wurde sowieso nicht geschaut und rechts hatte man Scheuklappen. Nun sind die Scheuklappen weg, und wo schauen die hin? Natürlich nach rechts, man hat ja jetzt freies Gelände. Nach links brauchen die keine Scheuklappen, da ist doch alles in Butter.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 23:01 Uhr von IM45iHew
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Deutscher Geheimdienst berichtet nicht über eigene spione...
Kommentar ansehen
03.10.2014 23:50 Uhr von Stray_Cat
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Was erwarten wir denn von einer Administration, die auch fröhlich mit den übelsten Nazis der Ukraine kooperiert? Irgendeinen Vorteil werden die (von beidem) schon haben.
Kommentar ansehen
04.10.2014 07:45 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na, da können wir uns doch richtig sicher fühlen....Mit IS-Ablegern wird das nicht anders laufen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?