03.10.14 20:49 Uhr
 222
 

EU: Brüssel genehmigt WhatsApp-Übernahme durch Facebook

Wie die EU-Kommission nun entschieden hat, darf Facebook den Nachrichtendienst WhatsApp ohne Auflagen übernehmen, da beide Unternehmen "keine engen Wettbewerber" seien und es auch nach der Fusion eine große Auswahl an Alternativen gebe.

Die geplante Übernahme sei sorgfältig geprüft worden, so EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia. "Facebook Messenger und WhatsApp sind zwar zwei der beliebtesten Apps, aber die meisten Menschen nutzen ohnehin mehr als eine App."

Bereits im April gaben die US-Behörden grünes Licht für Facebook. Dem Internetriesen ist der Nachrichtendienst WhatsApp stolze 19 Milliarden Dollar wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Facebook, Übernahme, Brüssel, WhatsApp
Quelle: tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 20:53 Uhr von Thekenathlet
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wilkommen in der "rund um die uhr überwachung" =)
Kommentar ansehen
03.10.2014 21:25 Uhr von nchcom
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Von was träumen die in Brüssel, was wäre denn passiert wenn sie nein gesagt hätten. NICHTS.

Der Deal ist so was von in trockenen Tüchern.

Und wer es immer noch nicht begreift und die Datenkraken nutzt ist selber schuld. Wie gesagt, es gibt Alternativen, und darunter auch zumindest eine Sichere.
Kommentar ansehen
03.10.2014 23:48 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon einer sagt "sorgfältig überprüft"!

Beliebte Floskel.
Kommentar ansehen
04.10.2014 11:21 Uhr von Mordo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stray_Cat

Almunia wäre schön blöd, wenn er sagen würde: "Ich hab es durchgewunken, ohne es gelesen zu haben".
Kommentar ansehen
04.10.2014 18:09 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sorgfältig überprüft" ?! Wahrscheinlich den Kontostand vor der Entscheidung!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?