03.10.14 19:54 Uhr
 419
 

Schweriner Landgericht: 77-Jähriger spricht nach Missbrauch von Opa-Enkel-Beziehung

Vor dem Schweriner Landgericht muss sich ein 77 Jahre alter Mann wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs verantworten.

Noch vor der Verlesung der Anklage wurde dem Mann von einer Amtsärztin eingeschränkte Verhandlungsfähigkeit bescheinigt.

Der Mann soll ein damals zwölfjähriges Kind in mehreren Fällen sexuell missbraucht haben. Der heute 15-Jährige wird als Zeuge aussagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meister.d
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Beziehung, Enkel, Landgericht, Opa
Quelle: svz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 20:06 Uhr von GixGax
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal:

Was muss in einem Menschen vorgehen, der sich hier immer wieder neu anmeldet und immer wieder den gleichen Scheiß einliefert? Kann es sein, dass du eine Psychose hast?