03.10.14 19:50 Uhr
 163
 

Düsseldorf: Eine Robbe wurde im Medienhafen entdeckt

In Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) hat sich eine Robbe in den Medienhafen verirrt. Einige Passanten hatten das Tier am heutigen Freitag in Höhe eines Luxushotels gesehen und die Feuerwehr informiert.

Die Feuerwehr alarmierte die Wasserschutzpolizei und setzte auch ein Löschfahrzeug ein. Die Robbe erschreckte sich und ging erstmal in Deckung.

Die Robbe soll sich jetzt selbst auf den Rückweg zur Nordsee machen. Die Entfernung beträgt 270 Kilometer. "Wir haben uns entschieden, das Tier in Ruhe zu lassen", so die Rettungskräfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Düsseldorf, Hafen, Robbe
Quelle: wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitalisierung in der Gastronomie
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?