03.10.14 19:08 Uhr
 2.732
 

Tradition oder Rassismus? Bei Oktoberfest-Schießbude zielt man auf Afrikaner

Bei einem historischen Stand auf dem Münchner Oktoberfest kann man auf Figuren von Afrikanern schießen.

Nun ist eine Diskussion darüber entbrannt, ob das rassistisch sei, was ein ehemaliger Stadtrat findet.

Der Standbetreiber argumentiert mit der Tradition: "Das war damals so", und fügte hinzu: "Wir schießen ja hier auch auf Weiße." An dem Stand sind auch tatsächlich weiße Figuren angebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rassismus, Oktoberfest, Tradition, Afrikaner, Schießbude
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 19:26 Uhr von _Legacy_
 
+41 | -10
 
ANZEIGEN
Man kann´s auch übertreiben mit dem Rassismus, ist ja schon fast paranoid was bei uns so vorgeht...
Kommentar ansehen
03.10.2014 19:58 Uhr von hostmaster
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2014 20:21 Uhr von Teilzeitfrosch
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich? Es reicht! Was bitte hat das mit Rassismus zu tun. Und wo ist da die Grenze? Müssen wir uns demnächst bei Frankreich entschuldigen, weil wir Kondome mal Pariser genannt haben??
Wenn C&A "I love Sale" mit "Ich liebe Sale" übersetzt (in der Werbung tatsächlich so passiert) krät kein Hahn danach, wenn es "neudeutsch" (bzw Kiezdeutsch) heißt: "Ey kommst du nachher Aldi?" ist das kein Problem.
Wenn man allerdingst die Einlage in einem Matschbrötschen als "Negerkuss" bezeichnet ist seit circa 10 Jahren auf einmal das Geschrei gross. Die selbe Diskusion ging vor gut einem Jahr los bei der Bezeichnung "Zigeunerschnittel" bzw "Zigeunersauce"
Bei Pipi Langstrumpf wird aus "Negerkönig" "König"... Bedeutet das die Operette von Strauss wird demnächst verkürzt auf den Titel "Der Baron" (Ohne Zigeuner-)

Humor beruht halt zu einen Grossteil darauf jemand anderen zu Verschmähen.

Um zum Anfang zurück zu kommen... Ich kann mich errinnnern mal gehört zu haben, Franzosen bezeichen Präsavative als Anglais (also Engländer, so schiebt es eine Nation auf die nächte) Frankreich und England halten trozdem noch diplomatische Beziehung aufrecht...

(PS: Danke für die Minusstimmen die ich auch wenn ein selten Komentiere immer bekommen, egal was ich sage)

[ nachträglich editiert von Teilzeitfrosch ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 20:41 Uhr von Fishkopp
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Die Rassismuskeule zieht erst wenn die vermeidlichen "Neger" Körbe mit Baumwolle halten. Ach mann, was werd ich den "Sarotti Mohr" vermissen. Erst verschwindet der und demnächst gibts nur noch Fifa 20 Women Edition, was manche unter Rassismus und Sexismus verstehen geht mir irgendwie voll ab.
Kommentar ansehen
03.10.2014 20:55 Uhr von donavan
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Schon krass rassistisch wie die da auf die Nigga schießen.
Kommentar ansehen
03.10.2014 21:33 Uhr von Azureon
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Dass sich dieses Politikergesindel nicht einmal um richtige Probleme kümmern kann, statt sich an solchen Nichtigkeiten aufzugeilen...

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 21:50 Uhr von Omashooter
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Ich werde auch weiterhin Neger sagen.
Kommentar ansehen
03.10.2014 22:46 Uhr von ghostinside
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
In Deutschland ist es "Tradition" "rassistisch" zu sein...
Kommentar ansehen
03.10.2014 23:28 Uhr von olli58
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ach, auf die weißen darfste schießen und wenn die schwarzen triffst biste wegen rassismus drann!?
Oder is das so, das nur die Neger auf die weßen und die weißen auf die neger? Oder etwa nur die neger auf die neger und die weßen auf die weißen? Um jetzt dem vorwurf des rassismus zu entgehen, gilt ja nu auch für die schwatten, ODER?

edit: verdammt, nu hab ich das Unwort "Neger" benutzt, ersetzt es bittte durch schwarz, dunkelbraun, afrikan oder anderfarbig!! Das tut mir nun echt Leid, aber in neiner Generation wurden diese Menschen noch so genannt, also sorry tut mir echt Leid!
Und.. oh essen is fertig, will das Zigeunerschnitzel nicht kalt werden lassen.;)

[ nachträglich editiert von olli58 ]
Kommentar ansehen
04.10.2014 00:03 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Auf Figuren mit Menschlicher Anatomie zu schießen aus Fun und Gaudi ist eh nur etwas für geistig kastrierte Individuen.

Da spielt die Hautfarbe dieser "Figuren" nur eine nebenrolle...
Kommentar ansehen
04.10.2014 00:20 Uhr von c0rE
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2014 01:04 Uhr von shadow#
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Könnte daran liege dass die Figuren an sich geschmacklos sind.

>>"Ich bin bestimmt kein Rassist." Die Figur eines Juden, die man an einer langen Hakennase erkannt habe, habe er schon vor Jahren aussortiert, auf den habe er dann doch nicht schießen lassen wollen.<<

Aha. War dann doch ein wenig zu traditionell bzw. einfach nicht mehr zeitgemäß? Wo ist die Grenze?

>>Eine andere Scheibe, die einen weißen Mann zeige, wie er einer schwarzen Frau an die Gurgel gehe, die habe man ja auch aussortiert, das wäre dann doch zu heftig gewesen.<<

Warum das denn? Völlig normal. Damals, irgendwann. Für manche Leute.

>>Manchmal aber ist Pointner nicht so wohl, dann, wenn Betrunkene des Wegs kommen und rufen: Schau mal, da kann man auf Neger schießen! Das finde er dann gar nicht schön.<<

Vielleicht wird irgendwer mal was sagen was ihn zum Nachdenken bringt, vielleicht sagt auch keiner was.
Aber eines Tages in gar nicht ferner Zukunft wird er morgens aufstehen, und die Karikatur des Schwarzen mit der Pickelhaube in die Kiste zur Hakennase und den anderen fragwürdigen Scheiben legen. Einfach so.
Und vielleicht fragt er sich dann für einen kurzen Moment, warum solche Diskussionen eigentlich immer die dümmsten Idioten anlocken.
Kommentar ansehen
04.10.2014 02:22 Uhr von tvpit
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst in der Astronomie wird diskriminiert.Da gibt es den Begriff "Brauner Zwerg".Hitler würde sich im Grab umdrehen.
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:03 Uhr von physicist
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
An alle Kognitiv nicht so gut ausgestatteten (Kurz: Für Blöde!):
Es wird nicht auf Menschen geschossen, sondern auf Figuren.

Ebenfalls möchte ich hinzufügen:
Figuren sind keine Lebewesen, es sind Gegenstände aus nicht lebender Materie.

So.. wer Lust hat kann sich jetzt noch die Definition von "Rasse" durchlesen und wird feststellen, dass es dabei um Lebewesen geht.

Soviel zum Thema Rassismus.
Unpassender Aktivismus trifft es wohl eher...
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:58 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das glaube ich nicht, das sind Dunkelhäutige Figuren und keine Afrikaner, oder Neger. Das sind nur Figuren, wenn die Rot wären heißt es Indianer bei GElb Japaner. dann sollten die einfach ISI drauschreiben oder Terrorist und fertig. Wir Deutschen werden ja auch Nazis genannt, ohne das es Sinn macht, den die sind eigentlich 1945 Ausgestorben und bezeichnet eigentlich Österreicher und nicht Deutsche, den A.H, war Österreicher und Inzest.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?