03.10.14 19:02 Uhr
 892
 

Japanischer Zoo versucht jahrelang zwei Hyänen zu paaren: Beide waren männlich

Der Zoo Maruyama in der nordjapanischen Stadt Sapporo musste sich nun eingestehen, dass er beim Paarungsversuch zweier Hyänen einen blamablen Fehler gemacht hat.

Jahrelang sollten die zwei Tiere miteinander verkuppelt werden, die sich jedoch lieber attackierten statt sich zu paaren.

Nun wurde der Grund dafür herausgefunden: Beide Hyänen-Exemplare waren männlich. Der Zoo sagte dazu, dass die äußeren Geschlechtsmerkmale von Hyänen "extrem schwierig" zu erkennen seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Japan, Zoo, Hyäne
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 19:55 Uhr von damokless
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das geklappt hätte, wäre denen der Nobelpreis für Biologie sicher gewesen. ^^
Kommentar ansehen
03.10.2014 22:59 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Jahrelang... das gibt Extrapunkte für Kampfgeist. ;)
Kommentar ansehen
03.10.2014 23:07 Uhr von damokless
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache:
L:DL

Man kann nur hoffen, daß die zwei trotzdem ihren Spaß hatten ^^

[ nachträglich editiert von damokless ]
Kommentar ansehen
04.10.2014 00:09 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben es wohl welche mit der political korrekten Einstellung zur Homo-Ehe zu genau genommen.

Ich hoffe nur, die beiden Kerlchen haben sich bei ihren Attacken nicht ernsthaft verletzt.
Kommentar ansehen
04.10.2014 18:48 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht sind die äusseren Geschlechtsorgane bei Hyänen schlecht zu erkennen (steht auch so nicht in der Quelle), sondern sie ähneln sich nur sehr stark:

"Die Weibchen haben eine unter Säugetieren einmalige Ausprägung der äußeren Geschlechtsorgane : Ihre Klitoris ist von sackartigen Beuteln umgeben die wie der Hodensack des Männchens aussehen und die Geschlechter selbst bei näherer Betrachtung kaum unterscheidbar machen."

-

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?