03.10.14 16:57 Uhr
 406
 

Mexiko: Tausende protestieren nach mysteriösem Verschwinden von 43 Studenten

Vor gut einer Woche verschwanden nach Protesten von Lehrern und Lehramtsstudenten in Chilpancingo im Staat Guerrero mehr als 50 Personen, welche von der Polizei verschleppt wurden. Einige sind wieder aufgetaucht, doch von 43 Personen fehlt noch immer jede Spur.

Bei den Protesten vergangene Woche ging die Polizei besonders brutal gegen die Demonstranten vor und eröffnete unter anderem das Feuer, wobei mindestens drei Personen starben. Nun haben die Angehörigen und Tausende Unterstützer erneut gegen die Regierung und Polizeigewalt.

Mittlerweile wurden 22 Polizisten aus Iguala verhaftet, welche das Feuer auf die Demonstranten eröffnet hatten. Auch gibt es Spekulationen, dass eine kriminelle Bande ebenfalls in die Schießerei verwickelt war und die Studenten verschleppt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Student, Verschwinden
Quelle: nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 16:57 Uhr von blonx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein verschleppter Student wurde mittlerweile tot mit abgezogener Haut gefunden. Die Behörden suchen angeblich auch nach den Verschwundenen, diese Aktion wird aber von den Angehörigen und von Menschenrechtsorganisationen als reine Show abgetan.

Gleichzeitig mit diesen Protesten gibt es weitere Studenten-Demonstrationen in Mexiko-Stadt. (Das Video zeigt die Studentenproteste in Mexiko-Stadt.)
Kommentar ansehen
03.10.2014 17:12 Uhr von xarxes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich ein bisschen an das Vorgehen, wie beim "Massaker von Tlatelolco".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?