03.10.14 14:35 Uhr
 179
 

Österreich: Autofahrerin (91) fuhr in Fußgängergruppe - Ehepaar schwer verletzt

Eine Seniorin kam in der oberösterreichischen Ortschaft Mondsee von der Straße ab und verwüstete den mit Tischen und Stühlen Vorplatz eines Hotels. Schlimme Folgen erlitt dadurch ein deutsches Ehepaar, das in eine Klinik eingeliefert werden musste.

Es passierte am frühen Freitagvormittag. Nachdem die alte Dame die Herrschaft über ihr Auto verloren hatte, krachte sie mit dem Fahrzeug in den Hotelgarten und bei der Weiterfahrt gegen Tische eines Pizzeria-Vorgartens. Eine Markise mit samt Aufbau wurde dabei ebenfalls beschädigt.

Bei dem Ehepaar handelt es sich um eine 68-Jährige und ihren 70-jährigen Ehemann aus Thüringen. Da um die Zeit gegen 9:45 Uhr noch nicht viele Personen an den Tischen saßen, kamen die noch wenigen anderen Gäste mit dem Schrecken davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, schwer, Ehepaar
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 19:33 Uhr von xSounddefense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kannst´e genau so einen 10 Jährigen hinters Steuer setzen - der würde das vermutlich sogar besser managen, da er wohl noch nicht an Demenz oder anderen altersbedingen Einschränkungen leidet. Aber Führerschein gibt´s ja erst ab 17.
Um Umkehrschluss stellt sich mir immer wieder die Frage, ab wann man nicht mehr fähig ist, ein KFZ zu bewegen und ob es dort nicht auch Grenzen geben sollte (ab einem gewissen Alter alle paar Jahre zu einem "Test" antreten müssen z.B.). Denn sonst könnte man eben genau so gut - wenn nicht besser - einen 10 jährigen fahren lassen ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?