03.10.14 12:51 Uhr
 639
 

Neubrandenburg: Friseurin ruft die Polizei und rettet dadurch eine Kundin

Eine Friseurin aus Neubrandenburg machte sich Sorgen um eine 80 Jahre alte Kundin, weil diese nicht zum Termin kam.

Sie alarmierte die Polizei und erklärte den Beamten, dass die alte Dame sonst sehr zuverlässig sei.

Die Feuerwehr brach die Wohnung der Rentnerin auf und fand die alte Frau mit einem Zuckerschock vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Neubrandenburg, Zuckerschock, Friseurin
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 14:04 Uhr von Humpelstilzchen
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schön, das es noch Menschen gibt, die sich um andere kümmern und auf sie achten!
Andere hocken Jahrelang tot vor der Glotze und niemand schert sich darum!
Kommentar ansehen
03.10.2014 16:57 Uhr von quade34
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wunderbare Nachricht in der heutigen eiskalten Zeit.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?