03.10.14 08:14 Uhr
 183
 

Ketsch: Überfall auf einen Supermarkt - die Täterin war 60 Jahre alt

Am vergangenen Mittwoch betrat eine mit einer Pistole bewaffnete 60-jährige Frau einen Discounter in Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis).

Die Frau forderte von der Kassiererin Bargeld und machte sich dann mit einigen Hundert Euro aus dem Staub.

Ein Zeuge konnte so gute Hinweise geben, dass die Polizei die Adresse der Frau ermitteln konnte. In ihrer Wohnung konnte die Frau dann von einer Spezialeinheit verhaftet werden. Die Räuberin ist geständig. Das Geld und die Tatwaffe wurden in der Wohnung gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Supermarkt, alt
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher
Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 08:39 Uhr von Bewerter
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Früher gab es Beschaffungskriminalität, weil man Geld für die Drogen brauchte, heute wird es schon gemacht weil die Rente nicht mehr ausreicht.

Gewöhnt euch schon mal dran und freut euch auch TTIP/TISA/CETA. Wenn alles im Kapitalismus versunken ist und privatisiert wurde, könnt ihr euch nicht mal mehr das Wasser aus dem Wasserhahn leisten ohne euch zu verschulden.
Kommentar ansehen
03.10.2014 13:32 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So sieht das aus!
Und die Politik macht das, was sie am besten kann!
Klug daher reden und sich immer schön aus dem großen Pott bedienen!!!
Na, noch nen Nachschlag mit der großen Kelle, oder darfs noch ein Pfund mehr sein?

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 17:52 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hatten die Adresse, müssten also auch die persönlichen Daten (wie etwa das Alter haben) und schicken trotzdem eine Spezialeinheit?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?