03.10.14 08:08 Uhr
 8.543
 

Jetzt raten sogar schon Händler vom iPhone 6plus ab

Apple veröffentlichte vor wenigen Tagen sein neues iPhone 6, welches in der Plus-Version jedoch sehr leicht zu verbiegen ist. Das bestätigten zahlreiche Tests (ShortNews berichtete).

Jetzt raten sogar erste Mobilfunkanbieter und Händler von dem Kauf des iPhone 6plus ab. Ein Vodafone-Mitarbeiter erklärte einem Käufer, der sich für das iPhone 6plus interessierte: "So was willst du doch gar nicht haben!"

Weil "Computerbild" das nicht glauben konnte, fragte man persönlich in einer Hamburger Vodafone-Filiale nach. Und tatsächlich: Der Filialleiter erklärte, dass er den Kauf des iPhones 6plus nicht empfiehlt. Er bestätigte, dass sich das iPhone 6plus verbiegt und zeigte sogar so ein Gerät vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Händler, iPhone 6
Quelle: computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2014 08:49 Uhr von Th3Riddl3r
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
Wenn das Steve Jobs noch erleben könnte....
Und dieTatsache, dass kommende Geräte mit dem
neuen Samsung A9 Prozessor ausgestattet werden, wegen
mehr Leistungeffizients und weniger Energieverbrauch...

[ nachträglich editiert von Th3Riddl3r ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 08:56 Uhr von mymomo
 
+29 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2014 09:20 Uhr von blaupunkt123
 
+34 | -17
 
ANZEIGEN
@ Th3Riddl3r Auch in alten Iphones stecken Teile von Samsung.


@ mymomo Was hat bitte Crushial damit zu tun ?
Arbeitest du bei Apple, oder bist du Hardcore Fan, damit
man ja die ganzen Fehler immer schön vertuscht.

Für ein 700 Euro Gerät mit solchen Fehlern, sollte sich Apple in Grund und Boden schämen.

Ich lach mich kaputt, wenn dann erst wieder der Sommer kommt und die Geräte auch wieder die Hitzeprobleme haben sollten....
Kommentar ansehen
03.10.2014 09:40 Uhr von stoske
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@mymomo: "Das hat auch nichts mehr mit Journalismus zu tun".

Natürlich nicht, wir sind hier ja auch bei ShortNews. Hier gibt es keinen klassischen Fachjournalismus, sondern nur niedersten Boulevard-Journalismus.
Wäre der Journalismus eine Person, dann wäre ShortNews der kleine asoziale Bub, ein Weise ohne Eltern, schmutzig, hungrig und verschlagen, der ausschliesslich lügt, betrügt, stiehlt und manipuliert. Ein ganz herziges Kerlchen.
Kommentar ansehen
03.10.2014 09:47 Uhr von listander
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Es gibt keinen A9 Prozessor von Samsung … *Kopfschüttel*

Die Prozessoren werden von Apple selber designed und mit der Blaupause geht es zu TSMC oder Samsung die dann Millionen Kopien davon herstellen, deswegen ist der Prozessor logischerweise nicht von Samsung, TSMC

Theoretisch könnten sogar Global Foundries oder sogar Intel (ARM !!!!) Millionen von Kopien herstellen …
Das ist knallhartes Geschäft, der mit dem besten Angebot gewinnt.
Kommentar ansehen
03.10.2014 09:48 Uhr von ar1234
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn schon Händler davon abraten, ist echt etwas nicht in Ordnung. Denn gerade Händler tendieren doch normalerweise dazu, Profit zu machen. Offensichtlich wissen sie, mit wie vielen Rückgaben zu rechnen ist.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 10:00 Uhr von catdeelay
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@mymomo

du hast das Prinzip Shortnews nicht verstanden. Crushial schon.

Viele "Redakteure" schreiben hier nicht aus Spass an der Freud sondern für das Bonussystem. Und um hier viele Punkte zu bekommen widmet man sich brisanten Themen die Leser anziehen. Und genau das hat Crushi verstanden. Er ist einerseits der meist gehasste aber komischerweise mit der erfolgeichste Shortnewsverfasser. seltsam oder?
Kommentar ansehen
03.10.2014 10:41 Uhr von Th3Riddl3r
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Blaupunkt123

Hast Recht... da war doch was...
von mir +1
Kommentar ansehen
03.10.2014 11:19 Uhr von laincuia
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Wie immer verbreitet dieser Typ hier mal wieder Unsinn. Das iP 6 Plus lässt sich also "sehr leicht" verbiegen? "Unzählige" Tests haben das angeblich belegt? Aha.

Die nun tatsächlich durchgeführten Tests, u. a. des Verbraucherschutzes in den USA haben ergeben, dass ein Druck von 41 KG auf eine 2 cm Fläche erst zum Nachgeben des iPhone 6 Plus führt. Im Ergebnis nennen viele Tests, dass der Kraftaufwand doch recht erheblich sein muss.

Dann fragt man EINEN Händler und dieser Crusial macht das raus in seiner Headline den Plural von Händler.

Lächerlicher kann man nicht mehr gegen Apple agitieren. Mag sein, dass man hier nur Klicks erzeugen möchte. Ich wäre mir für so einen üblen, miesen Stil allerdings wirklich zu schade. Zum Fremdschämen solche News.

Das Gerät wurde zig millionefach verkauft und hier hängt man sich auf im Vergleich wenige Einzelmeldungen auf. Bei uns im Unternehmen sind mittlerweile 10 im Umlauf und unzählige normale 6er. Diese Geräte als instabil zu bezeichnen ist fern jeder Realität.

Was ein Schwachsinn.
Kommentar ansehen
03.10.2014 11:20 Uhr von cupertino
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
die Computerbild als Quelle zu verwenden sagt schon alles aus. Die bekommen ja keine Einladung mehr zu Präsentationen und keine Demogeräte. Was soll man von der CB auch anderes erwarten, als auch zu bashen.
CB genauso Hetzerzeitschrift wie die Bild, Stern & Co
Kommentar ansehen
03.10.2014 11:24 Uhr von laincuia
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123 :

Würdest Du uns mal erhellen und erklären, welchen Fehler das Gerät aufweist?

In Grund und Boden schämen sollten Leute wie Du Dich, die nicht in der Lage sind, auf die mittlerweile vorliegenden, objektiven Labortests zu verweisen.

Meine Güte, was ist das ein billiger Stil hier.

Du hast absolut keine Ahnung von den Geräten, weil Du gar keines besitzt und redest den ganzen Unsinn nach.

Btw: Welcher Hitzetod eigentlich? Wenn man das Gerät in der prallen Sonne liegen lässt? Ist kein Hitzetod, Apple schaltet dann ab, damit es dazu eben nicht kommen kann. Ist bei meinem Gerät im Übrigen noch nie passiert, aber wen interessiert das schon.

Ist schon schwer mit den Fakten, wenn es einem nur darum geht zu bashen.
Kommentar ansehen
03.10.2014 11:39 Uhr von laincuia
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@day-light:

Dein Beitrag ist nicht Dein ernst, oder? Vergleichslisten? Aha. Du sprichst Apple-Kunden den Verstand ab, kommst dann genau eine Zeile später mit Vergleichslisten, also technischen Specs? Ich lache mich schlapp. Peinlicher geht es kaum mehr.

Wenn Du so schlau bis, wirst Du bestimmt des englischen mächtig sein. Vielleicht interessierst Du Dich ja für echte Fakten. Aber die mögen die ganzen Basher nicht, weil es ihnen die Grundlage entzieht. Es bleibt einfach nicht viel übrig.

Falls Du doch Interesse hast, bitte:
http://www.anandtech.com/...

Wie kann man sich nur so entblößen.

PS:
Andtech zeigt wunderbar auf, dass Apple weder Quad- noch Hexacores braucht und trotzdem Spitze ist.

[ nachträglich editiert von laincuia ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 11:48 Uhr von laincuia
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
PPS:
Im Übrigen spielt selbst das 5s noch in der Spitze mit und schlägt in vielen Bereichen das Galaxy S5 und den Rest.

Wenn man Apple kritisieren möchte, dann muss man sich schon andere Themen suchen, nicht aber die Hardware und das Zusammenspiel von Soft- und Hardware. Denn dem kann ein objektiver Faktencheck bis jetzt schlichtweg nicht standhalten.

Apple kann man für seine schlechte Kommunikationskultur und Inhaltszensur kritisieren. Wer es nicht mag, auch für die Geheimniskrämerei, wobei das ein wichtiger Marketingeffekt ist. Aber nach wie vor eben nicht bei der Produktqualität. Fehler in Software, oder eben auch mal ein Hardwarerückruf ist vollkommen normal und das gibt es bei Porsche und BMW, wie auch bei Samsung, im Prinzip bei jedem Unternehmen.
Kommentar ansehen
03.10.2014 12:30 Uhr von kingoftf
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2014 13:04 Uhr von kingoftf
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Vodafone hat wahrscheinlich 100000 Galaxy S5 auf Halde, die erst mal verscherbelt werden müssen.

Bei diesem Betrügerladen würde nicht mel einen USB-Stick oder sonstwas kaufen, nicht mal geschenkt.....
Kommentar ansehen
03.10.2014 13:13 Uhr von laincuia
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Der3Geist:

Ja, habe ich mitbekommen. Meine Bewertung ist jedoch weder durch Hass gegenüber Apple noch Android oder sonst etwas getrübt, sondern ich versuche die Dinge in Ruhe zu bewerten und zu objektivieren.

iOS8 Fehler:
Stimmt. Und? Bist Du so freundlich und zeigst mir einen Software-Hersteller, der noch nie einen Fehler ausgerollt hat, noch nie patchen musste? Etwa Android? Microsoft? Leider nein. Nur dass man bei Android auch noch das Pech haben kann, dass lange nichts geschieht und dann der Gerätehersteller mein Gerät nicht mit dem nötigen Update versorgt, Android kämpft nach wie vor mit hoher Gerätefragmentierung. Aber egal, Fehler gibt es überall. Wesentlich dabei ist, ob er gefixt wird und wie schnell das geschieht.

Schlapprige Mute-Taste?
Noch mal, ich habe diese Geräte vorliegen. Die Verarbeitung ist sehr gut. Diese Vorwürfe sind absurd, zum Teil kleinlich und häufig einfach nur der klassische Netz-Shitstorm. Viele Geräte hast Du gesehen?

Sicherheitsleck bei iOS:
Jetzt wird es unglaubwürdig. Gerade Apple tut extrem viel um das System stetig sicherer zu machen. Im Übrigen liest Apple auch keine Mails mit. Sämtliche Apps müssen jedes Recht explizit anfragen etc. Gerade das Geschäftsmodell von Apple taugt zum Vertrauen mehr als das von Google, da Google nun mal mit den User-Daten zur Wertschöpfung gelangt.

Bendgate:
Immer noch nicht verstanden, oder? 41 KG auf ein 2 cm Fläche, bei einem 7,1 mm dünnen Gerät aus Aluminium führen zur dauerhaften Verformung. Das sind fast 3,5 Kästen Bier. Hier davon zu sprechen, dass das Gerät sich unter geringen Kraftaufwand verbiegen ließe ist einfach eine dämliche Behauptungen um eine Sau durchs Dorf treiben zu können.

Ich verweise noch mal auf den Test von AnandTech, der schon seit Jahren über jeden Zweifel erhaben ist. Aber wenn man zu faul zum lesen ist, oder weiterhin Kleinigkeiten zu einem Elefanten aufblasen möchte, bitte sehr.
Kommentar ansehen
03.10.2014 13:16 Uhr von c0rE
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist so lächerlich :D

Da ist die Computerbild aber echt dolle eingeschnappt, nachdem Apple gesagt hat wir schicken euch keine Testgeräte mehr zu. Was ist das Ende vom Lied? Computerbild verbreitet Halbwahrheiten und ist beleidigt, wie so ein kleines Kind.

Und die Shortnews-Elite checkt es nicht :D
Manchmal fragt man sich echt - ist das hier das Sammelsurium des Kaffeesatzes der Gesellschaft? Dem scheint so zu sein :D
Kommentar ansehen
03.10.2014 14:02 Uhr von c0rE
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Der3Geist

Das HTC One verbiegt sich nicht?

Junge, du hast so absolut keine Ahnung, ehrlich.
Das One, so gut ich es auch finde, verbiegt sich schneller als ein iPhone.

https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von c0rE ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 14:08 Uhr von timsel87
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist
"z.b. das HTC One mit 9mm aus Aulminium Verbiegt nicht.
Oder andere Dünne Geräte Verbiegen genausowenig."

Nein, gar nicht... http://www.consumerreports.org/...


"Also soll ich deiner Meinung nach das iPhone welches so Empfindlich ist als Smartphone mit Privileg Verstehen ?"

Siehe Link oben. Falls du es doppelt brauchst weil Apple die Quelle bestimmt gekauft hat oder so:
http://www.computerbase.de/...


"Mit dieser einen Aussage "Im Übrigen liest Apple auch keine Mails mit." Zeigst du, das du nicht Aufgepasst hast."

Das zeigst eigentlich nur du:
1. http://www.focus.de/...
2. http://www.faz.net/...
3. http://www.zdnet.de/...
4. http://www.teltarif.de/...
usw. usf.


"Mag ja sein, das Apple die Mails nicht liest dafür aber der Rest der Welt und Behörden."

Ach, jetzt beschwichtigen?


"Da macht ein Weiterschreiben wirklich keinen Sinn mehr."

Nein, mit dir nicht. Gestalten wie du und Crushi können nicht mit Fakten wenn es dem Wunschdenken widerspricht.

[ nachträglich editiert von timsel87 ]
Kommentar ansehen
03.10.2014 14:30 Uhr von ManjoMo
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Den Apple Jüngern vom iPhone abraten zu wollen ist ungefähr so wie einem ISIS Kämpfer den Kampf für Ihren Schwachsinn absprechen zu wollen... Nur dass der ISIS Kämpfer evtl. ein bisschen Verständnis zeigen würde.
Kommentar ansehen
03.10.2014 15:15 Uhr von GallaxyStar
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich beantrage die löschung von Crushial!!

und der CB....
ach gleich den ganzen Axel Springer Verlag löschen...
Kommentar ansehen
03.10.2014 15:44 Uhr von laincuia
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Der3Geist:

Stur bis aufs Letzte. Das 1,9 mm (knapp 30% mehr als das iP 6 Plus) dickere HTC One verbiegt sich nicht? Ist aus Kryptonit, nicht wahr? Ich glaube ich lasse das jetzt. Es wird immer lächerlicher. Ich habe auf die Labortests verwiesen und Leute wie Du ignorieren das einfach. Das ist einfach dämlich, jeder kann hier mitlesen.

Im Übrigen kommt es bei den meisten Geräten, die nicht aus Aluminium direkt zum Bruch des Geräts. Egal lassen wir das. Sinnlos.
Kommentar ansehen
03.10.2014 15:50 Uhr von laincuia
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ManjoMo:
Ich weiß zwar nicht was ein Apple-Jünger ist, aber abraten mit Fakten die keine sind, sondern dumme Behauptungen, die mit 5 Sekunden Recherche als solche entlarvt werden, wird das in der Tat nichts.

In diesem Thread zeigt es sich doch wunderbar, wie die Apple-Hasser mit Fakten umgehen. Kann jeder nachlesen. Ich finde das richtig klasse, wie einige sich hier mal wieder demaskieren.

Ich hatte diesen Schwachsinn noch nie nötig. Werde nie verstehen, warum ich mich hier mit Hilfe Gerüchten und Unwahrheiten sowie Übertreibungen entblößen sollte nur weil ich irgendeinen Hersteller nicht präferiere. Einfach unreif.
Kommentar ansehen
03.10.2014 16:01 Uhr von linsoft
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ManjoMo:
Du disqualifizierst dich mit dem IS Vergleich gleich selbst. Wie blöd muss man sein, um sowas vergleichen zu können.
Kommentar ansehen
03.10.2014 16:48 Uhr von UICC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
One Apple a Day keeps Putin away!

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?