02.10.14 18:16 Uhr
 9.223
 

Australien: Weißer Hai wurde wohl nicht von Urzeit-Hai Megalodon gefressen

Nachdem im Juni diesen Jahres ein gut drei Meter langer Weißer Hai angeblich von einem unbekannten Monster in die Tiefe gezogen und gefressen wurde (ShortNews berichtete), kam es zu zahlreichen Spekulationen, um was für ein Tier es sich dabei gehandelt haben könnte.

So behaupteten viele, dass es sich um den eigentlich ausgestorbenen Urzeit-Hai Megalodon, welcher über 20 Meter lang werden konnte, gehandelt habe. Dazu gab es zahlreiche Clips und Dokumentationen im Netz, in denen behauptet wird, dass der Urzeit-Hai nicht ausgestorben sei.

Forscher der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation in Australien haben andere Erklärungen für den Vorfall. Sie gehen davon aus, dass der Hai von einem Artgenossen angegriffen wurde und dieser den Sender gefressen hat. Auch würden Weiße Haie durchaus in solche Tiefen schwimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Hai, Urzeit, Weißer Hai, Megalodon
Quelle: www.ibtimes.co.in

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Weißer Hai durchbricht Metallkäfig - Taucher gerettet
Video Neuseeland: Fischer in Todesangst - Weißer Hai attackiert Mini-Boot
Japan: Weißer Hai stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft in Zoo-Aquarium

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2014 18:16 Uhr von blonx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
http://de.wikipedia.org/...

Hier einige Videos zu angeblichen Megalodon-Sichtungen:

http://www.youtube.com/...

oder eine komplette Doku

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.10.2014 19:54 Uhr von Joeiiii
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
In den Meeren tummelt sich einiges, von dem man nichts weiß. Falls es noch Megalodons gibt: Wäre nicht das erste Tier, von dem man fälschlicherweise dachte, daß es ausgestorben sei.
Kommentar ansehen
03.10.2014 02:01 Uhr von Atheistos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, so ein Megalodon versteckt sich bestimmt irgendwo. Der würde eher mit den dicksten Eiern ever durch die Ozeane schwimmen und alles annagen, was ihm vor die Quere kommt. Es würden massenweise angekaute Wale angeschwemmt werden mit entsprechenden Bisswunden.... aber glaubt nur weiter an Märchen.
Kommentar ansehen
03.10.2014 06:56 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurde (real) schon ein Orca gefilmt der einen Weißen Hai getötet hat.
Der Orca war ein Weibliches Tier mit Jungtier ,der Orca tauchte vor dem Angriff ab und packt den Hai von unten.
Er drehte ihn um ,so das der Hai in die typische Starre verfiel die bei jeden Hai einsetzt wenn er auf den Rücken gedreht wird.
Gefressen hat der Orca nur die Leber des Hais.
Das war bisher die einzige Sichtung eines solchen Verhaltens.
Kommentar ansehen
04.10.2014 01:00 Uhr von Rammar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
letzter satz:
" Auch würden Weiße Haie durchaus in solche Tiefen schwimmen."

welche tiefe?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Weißer Hai durchbricht Metallkäfig - Taucher gerettet
Video Neuseeland: Fischer in Todesangst - Weißer Hai attackiert Mini-Boot
Japan: Weißer Hai stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft in Zoo-Aquarium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?