02.10.14 17:28 Uhr
 5.804
 

USA: Dreibrüstige Frau hielt 18-Jährigen als Sexsklaven

Ein 18-Jähriger aus Florida behauptet, eine dreibrüstige Frau hätte ihn als Sexsklaven gehalten. Sie habe versucht, ihren Namen in seine Haut zu ritzen. Er traf sie bei Facebook. Die Frau bestreitet, ihn geschnitten zu haben. Sie hätte auch keinen Sex mit ihm gehabt. Die Käfighaltung gab sie zu.

Micheal Squier erzählte einer britischen Zeitung, die 21-jährige "Jasmine Tridevil", echter Name Alisha Hessler, habe er getroffen und ihr Haus besucht, wo sie ihn zwang, in einem Hundekäfig zu schlafen. Er verbrachte zwei Wochen dort.

Das Opfer erzählte: "In der Nacht haben wir uns getroffen, sie hat mich angebunden und mich gegen einen Posten geprügelt. Dann hat sie mich betrunken gemacht und sagte, sie wolle mich schneiden. Ich war völlig fertig, da hat sie angefangen, ihren Namen in meine Brust zu schneiden."


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Körperverletzung
Quelle: upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2014 18:51 Uhr von kuno14
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich frage mich was die tante 10 minuten lang sagen will.........
Kommentar ansehen
02.10.2014 19:03 Uhr von kuno14
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
shortfreund,das ist bodenhaltung..............
Kommentar ansehen
02.10.2014 20:44 Uhr von shane12627
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Total Recall ist also wahr!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?