02.10.14 11:47 Uhr
 666
 

USA: Ebola-Infizierter wurde von Klinik wieder nach Hause geschickt

Die USA hat ihren ersten Ebola-Fall und mit dem Infizierten wurde fahrlässig umgegangen, wie nun bekannt wurde.

Ein Krankenhaus in Texas hatte den Patienten einfach wieder heim geschickt, der sich dann prompt vor seiner Wohnung übergeben musste.

Damit hat sich die Ansteckungsgefahr erhöht, die Klinik sagte Folgendes zu dem Fall: "Leider wurde diese Information nicht an das ganze Team kommuniziert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Klinik, Ebola
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2014 12:08 Uhr von Der_Tiroler
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Krankenversicherung gehabt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?