02.10.14 10:58 Uhr
 195
 

Irak erhält Mehrfachraketenwerfer aus Russland für den Kampf gegen IS-Milizen

Die Armee des Iraks hat für den Kampf gegen die IS-Milizen von Russland Mehrfachraketenwerfer des Typs TOS 1A "Sonzepjok" erhalten.

"Diese Waffe von gewaltiger Schlagkraft wird bald in den Kampf ziehen", so der irakische Brigadegeneral Saad al-Aljak gegenüber der Nachrichtenagentur Al-Mada Press. Die irakischen Soldaten lernen derzeit den Umgang mit dem System.

Die Agentur berichtete weiter, dass die Lieferungen einen Umfang von einer Milliarden US-Dollar hätte. 2012 schon hatte der Irak Kampfhubschrauber und andere Waffen im Wert von 4,2 Milliarden Dollar in Russland bestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Irak, Kampf, IS, Unterstützung, Mehrfachraketenwerfer
Quelle: german.ruvr.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2014 12:39 Uhr von ar1234
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon interessant. Vor nicht mal einer Woche wurden noch die Waffenlieferungen des Westens kritisiert.

Ich würde es begrüßen, wenn Russland und der Westen bei solchen Problemen tatsächlich zusammenarbeiten würden. Dann könnten sich solche Probleme gar nicht erst entwickeln.
Kommentar ansehen
02.10.2014 17:41 Uhr von Perisecor
 
+1 | -6