02.10.14 10:56 Uhr
 230
 

Lady GaGa will 1,4 Millionen Euro Anwaltskosten von Rebecca Francescatti

Pop-Superstar Lady GaGa muss sich schon seit dem Jahr 2011 mit dem Vorwurf von Rebecca Francescatti auseinandersetzen, sie hätte ihren Song "Judas" nur abgekupfert. Ein Richter urteilte 2014, dass sich die Songs in keiner Weise ähneln würden.

Lady GaGa musste allerdings für den über Jahre dauernden Prozess einiges bezahlen, was sie sich nun zurückholen möchte. Innerhalb von drei Jahren liefen 1,4 Millionen Dollar an Anwaltskosten auf. Diese Kosten sollen nun von Francescatti erstattet werden.

Der Sängerin ginge es dabei aber nicht nur um das Geld, sondern auch darum aufzuzeigen, wie unwahre Beschuldigungen ihrem Ruf hätten schaden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Lady Gaga, Rebecca, Anwaltskosten
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?