02.10.14 10:39 Uhr
 22.766
 

iPhone 6 Qualitätsskandal bahnt sich an: Käufer laufen wegen Mute-Button Sturm

Als ob das auf den Namen "Bendgate" getaufte Problem der verbogenen iPhone 6 nicht schon genug wäre (ShortNews berichtete), scheint sich nun ein neuer Qualitätsskandal für Apple anzubahnen, denn dass sich das Smartphone verbiegt, ist offenbar nicht das einzige gravierende Problem bei dem Gerät.

Immer mehr Käufer laufen im Apple-Forum Sturm, weil die "Mute"-Taste, die das Gerät bei Bedarf lautlos schaltet, nach nur wenigen Tagen "ausgeleiert" sei. Das hat zur Folge, dass der Button so locker sitzt, dass eine kleinste Berührung bereits reicht und das Gerät ungewollt auf lautlos schaltet.

Mehrere Käufer bestätigten bereits, dass sie die Geräte bei Apple umgetauscht haben, die neuen Geräte jedoch exakt den selben Fehler aufwiesen. Auch die schnelle Prüfung der Käufer im Apple-Store vor Ort an den Vorführgeräten ergab, dass ausnahmslos alle Geräte den wackeligen Button verbaut haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Sturm, Käufer, Button, iPhone 6
Quelle: curved.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2014 10:47 Uhr von ar1234
 
+105 | -19
 
ANZEIGEN
Kann nicht sein, denn wie alle anderen Fehler ist auch dieser nicht wahr.

Wer drückt denn auch einen Knopf auf einem 700 Euro Handy ;-)?

Nunja, wir haben jetzt
-Bentgate (Biegsames Iphone)
-Mute-Buttonskandal (Billigschalter)
-The Fappening (ICloud-Hack, ermöglicht durch mangelhafte Sicherheitssoftware)
-Netzgeräteproblem (Zu schwaches Netzteil ODER fehlende Ladestromregelung)
-IOS 8.X Fehler (Löschung aller Dokumente auf allen synchronisierten Geräten und der Cloud)
-IOS 8.01 und IOS 8.02 Upgrade (Upgrade mit Fehlern).

Ganz schön viel Fehler in den letzten Wochen, wenn man bedenkt, dass es sich bei Apples Produkte um Produkte mit besonderen Qualitätsstandards handeln soll.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
02.10.2014 10:47 Uhr von TinFoilHead
 
+30 | -21
 
ANZEIGEN
Das nächste Gadget. Soll den Menschen den Telefonstress ein wenig nehmen.
Die sind auch doof, die Apple-Jünger, merken auch gar nix, denken immer, das sind alles Fehler, pfffffft... xD
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:22 Uhr von Rechtschreiber
 
+19 | -24
 
ANZEIGEN
#mutegate...

oder einfach:

#gategate

SCheinbar wird zwanghaft so lange auf dem Gerät herumgeprügelt, bis ein neues Gate auftaucht. Wie wäre es mit

#KeineFreundeGate oder #HeulDochGate
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:22 Uhr von Yoshi_87
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Das ist doch ein Feature! Es soll den Apple Usern möglich sein den Schalter mit möglichst geringem Kraftaufwand zu bedienen.
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:24 Uhr von Ne-La-Ru
 
+36 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:47 Uhr von Berlin0r
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Hehe und es geht wieder los :-D Leute echt... Habt ihr keine Hobbys?
Solang euer Smartphone funktioniert könnt ihr doch glücklich darüber sein und euch freuen.
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:48 Uhr von TheRealDude
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Auf den Scheiterhaufen mit Apple!!! Grööööhl!
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:50 Uhr von ichwillmitmachen
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Boah, wofür ist denn Siri da. Der Button ist gar nicht zum Drücken vorbereitet gewesen.
Kommentar ansehen
02.10.2014 12:25 Uhr von DieterKuhn
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@Ne-La-Ru

Der erste vernünftige Kommentar hier. Ich persönlich finde Apple-Geräte gut, ebenso Android. Was für einen PERSÖNLICH besser ist, entscheidet jeder Nutzer für sich.
Von daher GIBT es KEIN Pauschalurteil....

Traurig aber finde ich, dass man die "Konkurrenz" mit Gewalt schlecht machen muss, weil man denkt, so das eigene Gerät aufzuwerten. Das hat Android eigentich nicht nötig...
Kommentar ansehen
02.10.2014 12:26 Uhr von advicer