01.10.14 17:34 Uhr
 1.146
 

Köln: Tatverdächtiger im Fall des gefesselten 17-jährigen Mädchens gefasst (Update)

In Köln wurde ein 17-jähriges Mädchen gefesselt in einem Lieferwagen entdeckt (ShortNews berichtete). Der Tatverdächtige wurde nun verhaftet.

Man fand den 52 Jahre alten Mann im sauerländischen Olsberg bewusstlos in seinen Auto. Er liegt nun auf der Intensivstation.

Am Abend des Montag hatte man einen Abschiedsbrief des 52-jährigen Mannes gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Update, Mädchen, Fall, Tatverdächtiger
Quelle: berchtesgadener-anzeiger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 19:47 Uhr von Retrogame_Fan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Tatverdächtige wurde nun verhaftet"
"Man fand den 52 Jahre alten Mann [...] bewusstlos [...]."
Hmmm.....
Kommentar ansehen
01.10.2014 20:37 Uhr von hostmaster
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Etwas umfangreichere Quelle: http://www.presseportal.de/...
Kommentar ansehen
02.10.2014 00:28 Uhr von fox.news
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Vorstellung, daß so jemand möglicherweise eine vergleichsweise geringe Strafe bekommen und dann wieder frei draußen herumlaufen könnte, macht mich gleichermaßen wütend und traurig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?