01.10.14 16:52 Uhr
 2.208
 

Kempten: Frau sperrt ihren Bruder im Auto ein und liefert ihn zum Haftantritt ab

Ein 34-jähriger Mann aus Senden hatte wegen Eigentumsdelikten eine sechsmonatige Haftstrafe bekommen.

Der Mann ignorierte aber die Ladung zum Haftantritt. Seine Schwester war darüber sehr verärgert.

Die Frau fuhr am Dienstag mit ihrem Bruder nach Kempten, schloss diesen im Auto ein und informierte die Polizei von ihrer Fracht. Der Mann kam vom PKW aus sofort in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Auto, Bruder, Kempten, Haftantritt
Quelle: schwaebische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 17:39 Uhr von Shalanor
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Freiheitsberaubung von jemand der eigentlich schon im Knast sitzen sollte. Das Urteil würde mich ehrlich gesagt intressieren :p
Kommentar ansehen
01.10.2014 19:18 Uhr von affenkotze
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wirklich ernst gemeinte Frage!

Wie sperrt man jemanden im Auto ein?
Da sind doch Schalter, Hebel oder Knöpfe, um die Türen zu öffnen?

Ich versteh´s wirklich nicht.
Kommentar ansehen
01.10.2014 20:19 Uhr von Apophis_83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@affenkotze

Du hast bei Fahrzeugen mit Zentralverriegelung innen keinen Nippel mehr zum entriegeln und damit kannst am Türöffner zerren bis du bunt wirst da tut sich nix.

Scheibe einschlagen oder Frontscheibe raustreten ist auch nicht so einfach wie man vielleicht denkt.
Kommentar ansehen
01.10.2014 20:35 Uhr von affenkotze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Zentralverriegelung und ohne Nippel habe ich doch aber immernoch den Türöffnerknopf in der Fahrertür?!
Kommentar ansehen
01.10.2014 20:56 Uhr von Apophis_83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute frage keine Ahnung ob der ohne Zündschlüssel funktioniert hab so einen Knopf nicht bei mir.
Kommentar ansehen
01.10.2014 21:51 Uhr von grotesK
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hansebanger

<<< Bayern, die Geschichte spielte sich in Bayern ab. >>>

Ja, und? Schwaben ist ein Regierungsbezirk von Bayern. Also sind es doch Schwaben.
Kommentar ansehen
01.10.2014 22:16 Uhr von Peter323
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Der eigene Bruder wegen Eigentumsdelikte ausliefern bzw. in den Rücken fallen, wie tief kann man fallen?

Wahrscheinlich hatten die nie ein gutes Verhältnis.
Kommentar ansehen
01.10.2014 22:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Weiss nicht, was für einen Wagen die Frau hat, aber bei meinem Seat Ibiza ist es so, dass der Wagen komplett abgeriegelt ist, wenn ich einmal auf die Taste der Fernbedienung drücke. Man kommt nicht mehr hinein und ebensowenig heraus. Nennt sich Safelock und soll möglicherweise verhindern, dass man die Türe öffnen kann, nachdem man die Scheibe eingeschlagen hat. Da ich hinten Kurbeln hab, wäre das die einzige Rettungsmöglichkeit. Damit man den Wagen wieder von innen her öffnen kann, müsste ich ein weiteres mal auf die FB schliessen drücken, dann ist Safelock aus. Bekomme zur Erinnerung auch immer beim Zündschlüssel abziehen einen Hinweis im Bordcomputerdisplay.
Kommentar ansehen
02.10.2014 00:09 Uhr von Suxxess
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Der eigene Bruder wegen Eigentumsdelikte ausliefern bzw. in den Rücken fallen, wie tief kann man fallen?"

@Peter323
Schon mal daran gedacht, dass es genau andersherum sein könnte? Sprich die Schwester hat ihn abgeliefert um ihn vor Schlimmeren zu bewahren?

Wer 6 Monaten Haft ohne Bewährung bekommt für Eigentumsdelikte, der macht das bestimmt nicht zum ersten Mal. Lieber jetzt seine 6 Monate absitzen lassen als das der Bruder in der nächsten Woche wieder wegen kriminellen Handlungen von der Polzei aufgegriffen wird.

Denn dann bleibt es mit Sicherheit nicht bei den 6 Monaten...
Ich finde es mutig was die Schwester getan hat, die "Eier" muss man erstmal haben.
Kommentar ansehen
02.10.2014 00:25 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach "Safelock" Funktion.. nach 30 Skeundne bei VW aktiv... Dann kriegste die Tür auch von innen nicht mehr auf.
Kommentar ansehen
02.10.2014 07:55 Uhr von Schischkebap69
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde das richtig. Würde er die Haftstrafe nicht antreten, würde sie nur verlängert werden. Sie hat in seinem Interesse gehandelt ohne das er es versteht
Kommentar ansehen
02.10.2014 08:55 Uhr von Maedy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist eine tolle Schwester . Sie sorgt dafür,dass er sich nicht noch mehr strafbar macht und das sicher nicht,weil sie ihn ärgern möchte oder in die Pfanne hauen. Manchmal muss man Dinge aus Liebe tun,die der,der davon betroffen ist,zumindest in dem Moment, nicht verstehen muss .

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?