01.10.14 12:30 Uhr
 204
 

Ältester Clown der Welt stirbt mit 98 Jahren

Floyd "Creeky" Creekmore war der älteste Clown der Welt, der noch Auftritte absolvierte und ist nun gestorben.

"Creeky" verstarb mit 98 Jahren in seiner Heimatstadt Billings im US-Staat Montana.

Erst im Rentenalter startete er seine Karriere und legte seinen alten Job in der Viehwirtschaft zu den Akten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Welt, Clown
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 16:46 Uhr von Delios
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
98 Jahre....
Das bestätigt doch wieder mal, dass lachen gesund hält.
Kommentar ansehen
01.10.2014 17:45 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte das jetzt nicht tiefgreifender hier schildern, aber die meisten Clowns sind außerhalb ihres Arbeitsfeldes meistens sehr zurückgezogene und stille Menschen. Was die meisten von ihnen können, ist andere zum Lachen zu bringen.
Kommentar ansehen
01.10.2014 22:52 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langweiler48, da geb ich dir Recht. Dazu passt auch der Song "Antonio" der Höhner, einer Kölner Band, die nicht nur im Karneval aktiv ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?