01.10.14 12:22 Uhr
 298
 

Fußball: Österreichischer Spieler darf wegen Jom Kippur bei Spitzenspiel fehlen

Der Stürmer des Klubs Austria Wien, Omer Damari, darf wegen des höchsten jüdischen Feiertags bei dem Spitzenspiel gegen den Wolfsberger AC fehlen.

Damari bat seinen Verein bereits Anfang September um die Freistellung wegen Jom Kippur und man akzeptierte dies "ohne Wenn und Aber".

Auch Trainer Gerald Baumgartner respektierte diese religiöse Entscheidung seines wichtigen Spielers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Spitzenspiel, Jom Kippur
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 12:36 Uhr von PakToh
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@benjaminx "Nur mal so um etwas Öl ins Feuer geworfen zu haben." - Idiot!

Schwachsinn von sich geben, nur um zu provozieren oder um des Selbstwillens ist dämlich und macht das Miteinander nur schwieriger, als es ohnehin schon ist!

Ich glaube dir, dass du keine bösen Absichten hast, aber weiter als bis zu deiner Nasenspitze wirst du bei solch einer Äusserung auch nicht gedacht haben, sorry.
Kommentar ansehen
01.10.2014 13:58 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
find ich totalen Schwachsinn, das einfach so zu akzeptieren. Religion hat am Arbeitsplatz nix verloren, er wird dafür bezahlt, Fussball zu spielen, wenn er sich auf seine Religion konzentrieren will, soller sich ein religöses Amt suchen.
Kommentar ansehen
01.10.2014 14:09 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es muss doch nicht immer die Religion sein. Einem Menschen können so viele Dinge wichtig sein und wenn der Arbeitgeber dann für bestimmte Veranstaltungen frei gibt, ist das doch super. Gegenseitige Wertschätzung und Entgegenkommen können nie schaden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?