01.10.14 11:58 Uhr
 444
 

Erneute Panne beim Secret Service: Bewaffneter Mann konnte zu Obama in Aufzug

Erneut muss sich der Secret Service Fragen zu seiner Arbeit gefallen lassen, denn nachdem ein bewaffneter Irak-Veteran es ins Weiße Haus geschafft hat, ist nun schon wieder etwas passiert.

Bei einem Besuch des US-Präsidenten bei der US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in Atlanta wurde ein bewaffneter Mann in den Aufzug gelassen, in dem sich auch Barack Obama befand.

Bei dem Mann handelte es sich um einen bereits dreimal wegen Körperverletzung Verurteilten, der im Aufzug immer wieder Handy-Bilder von Obama machte und auch nach Bitten nicht damit aufhörte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Panne, Service, Aufzug, Secret Service
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Waffenaussage: Secret Service schaltet sich in Donald-Trump-Eklat ein
Ohio: Donald Trump muss von Secret Service geschützt werden
Neue Infos zu "Kingsman: The Secret Service 2" - Kinostart für 2017 festgelegt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 12:01 Uhr von HumancentiPad
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Bei dem Mann handelte es sich um einen bereits dreimal wegen Körperverletzung Verurteilten"

Obama hat wesentlich mehr auf dem Kerbholz, nur nicht verurteilt also war er doch in bester Gesselschaft.
Kommentar ansehen
01.10.2014 15:09 Uhr von speculator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da darf man dem Secret Service doch keinen Vorwurf machen. Für diese Panne sind sie nun echt nicht verantwortlich. Den bewaffneten, vorbestraften Gewalttäter in den Aufzug zu lassen hätte doch wirklich reichen müssen. Dass der Kerl dann nur Fotos mit seinem Handy "schießt" konnte wirklich keiner ahnen. - Haben halt auch diesmal wieder Pech gehabt, aber vielleicht klappts nächstes mal besser! ;-)
Kommentar ansehen
07.10.2014 14:14 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie haben ihn "Gebeten" aufzuhören. ??

In einen Aufzug. ??

Bei der Panik vor Selbstmordattentäter. ?

Sorry, aber an der Geschichte glaub ich kein einziges Wort. !!

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
10.08.2016 12:27 Uhr von Alter Sack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In die USA kommt man kaum noch rein wenn man auch nur nen dummen Kommentar auf Facebook geschrieben hat aber so einer kommt zusammen mit Obama in einen Aufzug und dann auch noch bewaffnet. Joaaaaaaar sicher... klar!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN