01.10.14 11:46 Uhr
 201
 

Nächste Bundeswehr-Panne: Truppentransporter sitzt in Afghanistan fest

Die Pannenserie bei der Bundeswehr reißt weiterhin nicht ab: Nun hat ein Truppentransporter technische Probleme.

150 Soldaten sitzen deshalb in Afghanistan fest und warten in Masar-i-Scharif auf ihren Rückflug.

Eventuell soll nun der VIP-Jet der Bundeskanzlerin eingesetzt werden, um die Soldaten nach Hause zu fliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Bundeswehr, Panne
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 11:50 Uhr von HumancentiPad
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
FlintenUschi muss weg!!!
Es wird immer peinlicher, wir machen uns zum gespöt der ganzen Welt.
"Eventuell soll nun der VIP-Jet der Bundeskanzlerin eingesetzt werden, um die Soldaten nach Hause zu fliegen. "
Ist wohl das einzige was momentan fliegt????


[ nachträglich editiert von HumancentiPad ]
Kommentar ansehen
01.10.2014 12:58 Uhr von psycoman
 
+2 | -1