01.10.14 11:14 Uhr
 650
 

Nachgeschärftes Pony: Tuner Saleen pimpt neuen Ford Mustang VI

Gerade erst hat Ford seinen Mustang in neuer sechster Generation präsentiert, schon legen die Tuner nach: Saleen etwa hat "seinen" 302 Mustang gezeigt, als Black Label.

Diese Black Label stellt das Topmodell des Saleen 302 Mustang und wurde natürlich deutlich nachgeschärft. Der verbaute V8 etwa bekommt einen Kompressor verpasst, der den Achtzylinder auf satte 640 Pferde (Serie: 435) steigert.

Für die optimale Beatmung des Kompressors zeigt der Saleen 302 Mustang außerdem einen Schlitz in der Motorhaube, ebenfalls neu sind Bremsen, Fahrwerk und Sperrdifferenzial. Unter dem Black Label gibt es außerdem das White und Yellow Label.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford, Tuner, Mustang, Ford Mustang, Pony, Saleen
Quelle: motormaxime.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 20:35 Uhr von Fishkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So der ein oder andere Ami würde mich wirklich gefallen, wenn nicht die wirklich extrem peinliche Verarbeitung wäre und ich kenne Leute die sich einen Amerikaner geholt haben. Entweder ist der nach 1 Jahr durchgerostet oder sitzt in einem Traum aus Plastikverkleidungen und schlägst die Hände über dem Kopf zusammen wenn du darunter die Verkabelung siehst. Bisher konnte kein Amerikaner mit deutschem Fahrzeugbau mithalten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?