01.10.14 10:14 Uhr
 19.309
 

Nach "Computerbild"-Skandal wegen iPhone 6: Streit mit Apple eskaliert (Update)

Vor Kurzem bewies "Computerbild" in einem Video, dass sich bereits bei wenig Kraftaufwand das iPhone 6 verbiegt. Apple meldete sich daraufhin bei "Computerbild" und erklärte, dass man in Zukunft keine Testgeräte mehr zuschicken wird, weil sie das Ergebnis öffentlich gemacht haben (ShortNews berichtete).

Jetzt scheint der Streit zu eskalieren. "Computerbild" verfasste einen Brief und verschickte diesen direkt an Apple-Chef Tim Cook. In dem Brief steht, dass "Computerbild" über die Maßnahmen "ehrlich bestürzt und verärgert" sei.

Trotzdem würde man sich von Apple nicht einschüchtern lassen, weshalb man "keinen Millimeter" von seinem Ergebnis und Urteil abweichen würde. Weiterhin sei man darüber enttäuscht, wie respektlos Apple mit "Computerbild" umgehen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Streit, Apple, Skandal, iPhone, iPhone 6
Quelle: www.ksta.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 10:28 Uhr von BastianSander
 
+22 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2014 11:08 Uhr von juNkbooii
 
+27 | -29
 
ANZEIGEN
ich bitte euch wer setzt sich bitte auf sein 1000€ Handy ? Wenn ich mir ein Handy in der Preisklasse kaufe wäre das letzte was ich machen würde mich drauf zu setzen oder zu verbiegen...
Kommentar ansehen
01.10.2014 11:40 Uhr von BastianSander
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
@juNkbooii
du sprichst mir aus der seele!!! danke!
Kommentar ansehen
01.10.2014 11:54 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
@ juNkbooii:
Ich glaube, du unterschätzt die Zahl der Idioten, die es mittlerweile gibt... schau nur mal, wie viele sich so ein Teil in die Gesäßtasche stecken!

Der einzige Kritikpunkt wäre meiner Meinung nach, dass Apple bei dem Verkaufspreis auch ruhig ein stabileres Unibody-Gehäuse hätte verwenden können.
Kommentar ansehen
01.10.2014 11:59 Uhr von chrismaster87
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
"[...]wie respektlos Apple mit Computerbild umgehen würde"

hat Axel springer das etwa anders verdient?
Kommentar ansehen
01.10.2014 12:35 Uhr von Leif-Erikson
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
@ junkboi
der punkt ist dass es sich eben wegen der größe in der VORDEREN hosentasche verbiegt.
Kommentar ansehen
01.10.2014 13:17 Uhr von ted1405
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
Keins der mir bekannten, üblichen Handys verbiegt sich in der Hosentasche ... und nur weil Apple drauf steht und das Ding um die 1000€ kostet, soll man damit rechnen müssen?

Oder soll ich die obigen Beiträge so verstehen, dass man ein Handy in der Preisklasse wahlweise immer offen in der Hand mit sich zu führen hat, damit jeder einen auch gleich als Apple-User erkennt oder alternativ am besten immer zuhause lässt, damit dem guten Stück ja nichts passiert?

Von der eigentlich besser geeigneten Brusttasche wird meines Wissens nach ja bereits in vielen Bedienungsanleitungen zu Handys abgeraten ...

Leutz ... die, die das oben so geschrieben haben, haben meines Erachtens den Knall nicht gehört. Die Devise sollte immer noch lauten, dass sich ein _gutes_ Produkt am Verhalten seiner Kunden zu orientieren hat und nicht anders herum.

Apple hat hier einfach Scheiße gebaut - das muss man nicht gut heißen und ebenso wenig verfluchen. Aber einfach wegreden wollen oder die Schuld beim Verhalten der Käufer zu suchen is´ völlig bescheuert.


Aber mal zur News ... der letzte Satz ... "Weiterhin sei man darüber enttäuscht, wie respektlos Apple mit "Computerbild" umgehen würde." kann ja nur sarkastisch aufgefasst werden ^^. Wenn ein Bild-Ableger von mangelndem Respekt ihm gegenüber schreibt, dann kommen mir fast schon die Tränen ... vor lachen. :-D
Kommentar ansehen
01.10.2014 13:26 Uhr von Omega-Red
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@ted
Da man so ein teil eh nur zum Angeben kauft, trägt man es logischerweise immer offen mit sich herum. ;-) /ironie
Kommentar ansehen
01.10.2014 13:36 Uhr von Klaus_Schuppenpetter
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt muss Mr. Cook nur noch wissen, wer oder was die Computerbild ist. Vermutlich landen diese "Briefe" ungelesen im Mülleimer oder als Mails im Spam-Ordner.
Kommentar ansehen
01.10.2014 14:10 Uhr von BastianSander
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
baemm bumm baem und ruhe ihr applea hater ... http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
01.10.2014 14:15 Uhr von GallaxyStar
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Der einzige Skandal hier ist Crushial!

Auch ein Skandal ist der absolut unprofesionelle "Test" der CB!

Ich hätte die CB schon längst rausgeschmissen bei dem schwachsinn der da ständig vezapft wird...
Kommentar ansehen
01.10.2014 15:12 Uhr von machi
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Stiftung Warentest spricht von

40kg Druck

der auf dem Gerät lasten muss damit es dauerhaft beschädigt ist, also das was in Bentagate beschrieben ist. Das haben die in Tests ermittelt. 40kg Druck sind mehr als man beim iPhone5 braucht um es zu zerbrechen und auch mehr als man für das Samsung braucht um es zu verbiegen oder zu zerbrechen.

Was sind nun 40kg Druck?

Das sind 3 Kisten Cola auf der Fläche eines Daumens!!!
Armwrestler schaffen das vielleicht, oder wenn man es schon vor bearbeitet hat.

Niemand der das Handy in der Hosentasche hat kann einen ähnlich starken Druck aufbauen. Wers doch hinbekommt wollte es wohl kaputt machen. Ich fahr mit meinem Auto auch nicht gegen die Wand um zu schauen bei welcher Geschwindigkeit meine Motorhaube hochgeht...

[ nachträglich editiert von machi ]
Kommentar ansehen
01.10.2014 15:37 Uhr von GallaxyStar
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@bustere
"diese sind,bzw waren..leichter zu verbiegen"
Quelle?

"weil denen extra bei der lieferung anbemerkt wurde dieses detail nicht zu überprüfen"
was für ein Schwachsin...
Kommentar ansehen
01.10.2014 15:37 Uhr von lossplasheros
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
;-) @machi

der typische Applefan =)
Kommt der Fehler vor, benutzen wir das Gerät nicht richtig. It´s not a bug, it´s a feature! Alles klar...

Deine komische Angabe von Druck in kg - merkwürdig.
Was ist das denn für eine pseudo-Wissenschaft mit der du dich hier verteidigst?

Und du hast das Video wohl nicht gesehen, sonst wüsstest du das dass Samsung sich nicht verbogen hat.

Und @ topic:
Es ist traurig, dass ihr das Problem hier nicht seht.
Apple hat so eine Marktmacht, dass sie ihren Kritikern (oder zumindest denen die sie kritiseren sollten) einfach die Regeln diktieren. "Gute Kritik oder du fliegst raus" - das mag vielleicht bisher für alle Apple-Jünger okay sein - ihr seid das ja irgendwie gewöhnt blind eurem Messias nachzurennen, für die Medienwelt ist das aber ein Tabubruch.

Stellt euch mal vor unsere Regierung dürfte allen Medien diktieren was sie schreiben müssen...

Ein bisschen sollten wir unsere Pressefreiheit dann doch verteidigen, meint ihr nicht?
Kommentar ansehen
01.10.2014 16:02 Uhr von GallaxyStar
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@bustere

keine Quelle ist auch ne Quelle wa...

Die Antwort von dir ist unngefähr genauso qualitativ hochwertig
wie die CB...
Kommentar ansehen
01.10.2014 16:28 Uhr von GallaxyStar
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@lossplasheros

Das Samsung verbiegt sich sehr wohl etwas ;-) bitte Video noch mal genauer ansehen....

und es hat nichts mit Marktmacht seitens Apple zu tun sondern eher etwas damit wie die CB ständig relevante Themen entweder falsch verstanden oder falsch erklärt wiedergibt.

und zum #bendgate
Bitte dazu auch mal fogende Artikel lesen ;-)

http://www.consumerreports.org/...

https://www.test.de/...
Kommentar ansehen
01.10.2014 17:17 Uhr von kris77
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube schon dass es Apple interessiert sonst hätte man nicht so reagiert.Dafür sind halt PC Portale da um die Leute zu infomieren und die wahren Testergebnisse vorzuführen.Und es waren ja nicht die einzigen die es bewiesen haben.
Kommentar ansehen
01.10.2014 17:19 Uhr von d0ink
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@BastianSander

Solltest die Quelle vllt komplett lesen. Aus deinem Link:

"Damit seien die neuen iPhones zwar tatsächlich leichter zu verbiegen als das iPhone 5 oder ein Samsung Galaxy Note 3."

^^
Kommentar ansehen
01.10.2014 17:43 Uhr von Atrio
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
naja...bei apple würde ich nicht mehr von einer "marktmacht" sprechen....in deutschland haben sie nur noch einen marktanteil von ca. 15%....

selbst in den usa haben sie knapp 10% verloren....

android steuert auf ein monopol zu.

die statistik ist zwar von april diesen jahres, aber der abwärtstrend wird auch nicht durch das 6er abgewendet werden können...

http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
01.10.2014 18:11 Uhr von Floppy77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mit dem Biegen ist doch alles ok, nur das Zurückbiegen, daran muss Apple noch arbeiten.
Kommentar ansehen
01.10.2014 18:35 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn noch soviele über Bild meckern.

Bild nimmt zum Glück nie ein Blatt vor den Mund und lässt sich einschüchtern.

Huh, wir sollen den Test vertuschen, weil wir keine Testgeräte mehr bekommen.

Mir wäre das sowas von egal. Die Wahrheit kommt ans Licht und ich als Zeitung würde für dieses Unternehmen das "Fehler" vertuschen will nicht mehr unterstützen und ihre Produkte testen und dafür werben.
Kommentar ansehen
01.10.2014 18:42 Uhr von c0rE
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Computerbild :DDD

Die glauben auch, die sind mit ihrem Amateurblatt der Nabel der Welt oder was :D
Kommentar ansehen
01.10.2014 18:51 Uhr von Slingshot
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Computer-Bild respektlos umgehen? HA HA HA! Respekt bekommt nur derjenige, der ihn sich auch verdient hat.
Kommentar ansehen
01.10.2014 19:18 Uhr von bewu1982
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das alles so ist, dann kommt der Axel "Lügner" springer-Verlag nicht damit klar, das ihnen jemand Kontra gibt.

Stiftung Warentest und andere haben den Test gemacht und so einfach verbog sich das iPhone 6 Plus dann doch nicht.

http://www.t-online.de/...
Kommentar ansehen
01.10.2014 19:19 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich bin sicher kein Apple Fan. Aber wenn man sich das Video anschaut und bei ca. 3:50 min ankommt, nachdem der tolle Computerbild Typ da das Samsung Teil verbiegen wollte, sieht man das Samsung Teil aufm Tisch liegen und das liegt auch nicht mehr komplett auf...

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?