30.09.14 17:48 Uhr
 570
 

München: Autofahrer verliert Finger beim Einparken in Tiefgarage

Ein seltenes Missgeschick ereilte einen Autofahrer aus Freising in einer Münchner Tiefgarage.

Der Mann war aus seinem Fahrzeug zunächst ausgestiegen, als er das Zurückrollen des PKW bemerkte. Vermutlich wollte er sein Auto mit eigener Kraft stoppen, was schließlich zu dem Unfall geführt hat.

Sein Ringfinger der linken Hand wurde zwischen der Türkante und einer Säule eingequetscht und abgetrennt. Im Krankenhaus werden Ärzte nun versuchen, den Finger wieder anzunähen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Autofahrer, Finger, Einparken, Tiefgarage
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt
New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 22:53 Uhr von olli58
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
autsch!
Kommentar ansehen
01.10.2014 07:58 Uhr von KaiserackerSK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tut das nicht weh?
Kommentar ansehen
01.10.2014 08:54 Uhr von Partysan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@KaiserackerSK
Dein Beitrag ist genau so überflüssig wie meiner, welcher dich darauf hinweisen muss -.-
Kommentar ansehen
01.10.2014 10:37 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte, nehmt diese Kommentare nicht ernst. Auf solche News kann man halt nur ironisch antworten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?