30.09.14 17:14 Uhr
 1.502
 

Steuerfahnder für psychisch krank erklärt: Gericht ordnet Schadensersatz an

Vier hessische Steuerfahnder wurden von der Landesverwaltung kaltgestellt, indem sie sie für dienstunfähig erklären ließen. Das entsprechende Gutachten besorgte ein Psychiater, obwohl die Steuerfahnder mit ihren Hinweisen auf Missstände recht hatten.

Das Frankfurter Gericht verurteilte den zuständigen Gutachter nun zu einem Schadensersatz, da die Steuerfahnder wegen ihm zu Unrecht zwangspensioniert wurden.

Der Psychiater stellte in seinem umstrittenen Gutachten eine "paranoid querulatorische Entwicklung" fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Schadensersatz, Steuerfahnder
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 17:54 Uhr von Isengrin
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich...

Hab´ den Fall von Anfang an verfolgt und finde es toll, dass es doch ein bischen Gerechtigkeit gibt.
Kommentar ansehen
30.09.2014 18:33 Uhr von tutnix
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
bisschen gerechtigkeit fehlt da noch, der arzt wird schliesslich nicht von allein die falschen gutachten erstellt haben.
Kommentar ansehen
30.09.2014 18:38 Uhr von Mordo
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Und jetzt bitte noch die ehemaligen Vorgesetzten ins Gefängnis werfen und dem Psychiater die Approbation entziehen.
Kommentar ansehen
30.09.2014 21:53 Uhr von mcdar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...wird man, bei der Ausbildung zu solchen Berufen, nicht dazu angehalten, diese Eigenschaften mitzubringen und zu schulen? Aufgeflogen, nächstes mal dezenter vorgehen, denn nur so können Krankheiten dieser Art weiter in beruflichen Formen bestehen, bezahlte Beschäftigung ist wichtig, besser amtlich fies als arbeitslos...
Kommentar ansehen
30.09.2014 21:55 Uhr von ms1889
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
nuja..nu fehlt noch der chef der steuerbehörde...ab in die klinik mit dem! wobei solche leute und politiker eh immer etwas "krank" wirken...wegen ihrer arbeit gegen den bürger.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?