30.09.14 16:10 Uhr
 159
 

George Clooney lässt sich seine Hochzeit zum Teil von Presse finanzieren

Die Rechnung für die Hochzeit des Hollywood Superstars George Clooney bezahlt zum Teil die Presse.

In Deutschland hat sich die "Bunte" die exklusiven Rechte an den Hochzeitsbildern gesichert und druckt ein 25-seitiges Special dazu.

"Die Hochzeit des ewigen Junggesellen George Clooney wurde in den letzten Wochen mit Hochspannung erwartet", so "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Presse, Hochzeit, Teil, George Clooney
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 16:35 Uhr von PakToh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Idioten ihm die Hochzeit mitfinanzieren wäre er blöd, wenn ers nicht ausnutzt...
Kommentar ansehen
30.09.2014 18:43 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich das mitbekommen habe, fliessen diese Gelder ausnahmslos in irgendeine soziale Stiftung, für die sich die beiden engagieren.
Kommentar ansehen
01.10.2014 00:27 Uhr von HerbertMittermayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach wirklich? Für die exklusiven Fotos kann er nicht nur die Feier, sondern auch ein halbes Jahr Hochzeitsreise auf den Bahamas bezahlen.

Ist keine Kritik. Würde ich genauso machen. Ist doch klar.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?