30.09.14 15:44 Uhr
 2.644
 

Fand Marsrover "Curiosity" auf dem Mars tatsächlich eine echte Murmel? (Update)

Vor kurzem wurde darüber berichtet, dass der Marsrover Curiosity neben ungewöhnlichen Formationen auf dem Mars auch eine scheinbare "Murmel" gefunden habe (ShortNews berichtete).

Wissenschaftler erklärten jetzt, dass diese "Murmel" etwa einen Zentimeter groß ist und wohl durch Konkretion entstanden ist.

Solche außergewöhnlichen runden Steine wurden schon an andere Stellen auf dem Mars gefunden. Bekanntes Beispiel sind die sogenannten "Blueberries", die Opportunity 2004 entdeckte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, Mars, Curiosity, Marsrover, Murmel
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 16:01 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt weiss ich endlich, wo meine letzte und schönste Murmel geblieben ist. Ich will sie zurück.
Kommentar ansehen
30.09.2014 16:17 Uhr von Snowbud
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
du hast ja wohl nicht alle murmeln im trichter!
Kommentar ansehen
30.09.2014 16:40 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hol´ sie dir doch!
Kommentar ansehen
30.09.2014 16:49 Uhr von Klaus_Schuppenpetter
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die Quelle hat einen an der Murmel! Der "Grenzwissenschaftliche Bloop" ist definitiv keine seriöse Quelle.
Kommentar ansehen
30.09.2014 19:12 Uhr von HackFleisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie ein Teil von einem Hoden.
Kommentar ansehen
30.09.2014 20:59 Uhr von Biblio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnten auch Eier von irgendwelchen Krabblern sein.
Kommentar ansehen
30.09.2014 22:55 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...da müsste man doch auf der Erde auch mal solche "Konkretion"-en finden...dumme klären blöde auf, unanfechtbar in ihrer eigenen "Brillianz"...
Kommentar ansehen
01.10.2014 01:10 Uhr von mort76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...man kann ja von Grenzwissenschaft-Blogspot halten, was man will, aber in diesem Fall geht es doch um etwas völlig nachvollziehbares, abgebildet auf offiziellen NASA-Fotos, und die Erklärung ist auch nicht besonders mystisch...in diesem Fall kann ich eure Kritik irgendwie nicht nachvollziehen...
Kommentar ansehen
01.10.2014 11:03 Uhr von rockzzz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?