30.09.14 14:12 Uhr
 419
 

USA: Feuerwehr retten Baby-Hamster mit künstlicher Beatmung

Feuerwehrmänner im US-Bundesstaat Washington haben bei einem Hausbrand auch den kleinsten Bewohner gerettet.

Ein Baby-Hamster wurde von den Helfern künstlich beatmet und so gerettet.

"Ja, unsere Crews sind ausgebildet und ausgerüstet, um Tiere zu versorgen, die aus einem brennenden Haus gerettet wurden", so die Feuerwehr auf Twitter stolz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Baby, Feuerwehr, Hamster, Beatmung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karneval: Grüner Winfried Kretschmann nimmt an Froschkuttelnessen-Brauch teil
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 14:36 Uhr von stoske
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Leben ist nunmal Leben, völlig egal wie groß oder wie klein. Und Leben ist das zweitwichtigste Gut der Menschheit, egal wie widersprüchlich wir uns auch verhalten. Das Einzige was noch über dem Leben steht ist Freiheit. Wir würden lieber sterben, als uns die Freiheit nehmen zu lassen. Und sperren dann gleichzeitig ein, was wir lieben. Was für eine Ironie.
Kommentar ansehen
30.09.2014 15:06 Uhr von atrocity
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@stoske "Wir würden lieber sterben, als uns die Freiheit nehmen zu lassen."

haha, man sieht es. Wäre das wirklich so dann gäbe es hier schon lange Bürgerkrieg.
Kommentar ansehen
30.09.2014 15:50 Uhr von stoske
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: Wo ist denn hier? Und wer lässt sich freiwillig die Freiheit nehmen?
Kommentar ansehen
30.09.2014 15:58 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit hier meinte ich Deutschland, aber das kann man auf nahezu jedes Land übertragen.

Hier ist es der "kampf gegen den Terror" der uns die Freiheit nimmt. In anderen Länder sind es die "terroristen".
Kommentar ansehen
01.10.2014 12:02 Uhr von stoske
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: Ich weiß nicht, was du da im Kopf hast, aber ich verstehe weder den Kontext, noch was du eigentlich sagen willst. Wo nimmt uns denn der Kampf gegen den Terror die Freiheit? Und wo auf der Welt akzeptiert das jemand klaglos? Ich wüsste kein Regime und kein Land auf dieser Erde, wo das der Fall wäre.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?