30.09.14 14:00 Uhr
 473
 

Unesco ist alarmiert: IS-Terroristen zerstören immer mehr Kulturstätten

Die Unesco sieht mit Sorgen die Aktivitäten der IS-Terroristen im Irak, die auch Kulturstätten verwüsten.

Immer mehr Monumente seien betroffen und Grabstätten werden geplündert.

"Das irakische Kulturerbe ist in sehr großer Gefahr", so der französische Unesco-Botschafter Philippe Lalliot, der von einer "kulturellen Säuberung" spricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Terrorist, IS, Zerstörung, Unesco
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 15:20 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tauch doch mal bitte jemand das R gegen ein N, beim Wort Kulturstätter...
Kommentar ansehen
30.09.2014 15:48 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht einmal die Chinesen haben solche Schäden während ihrer Kulturrevolution angerichtet.
Die Kommunisten waren da schon etwas gründlicher. Was man in Berlin nach 1945 gesehen hat. Was der 2.WK nicht ganz zerstörte, wurde für ein freies Schußfeld oder für Aufmarschplätze "entfernt".
Zerstören was nicht in das Weltbild dieser Kulturbeglückerpasst, ist gängige Praxis.
Kommentar ansehen
30.09.2014 16:05 Uhr von Lyachos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Scheiß Sandneger werden noch gucken wenn wir ihre Moscheen wegbomben.
Kommentar ansehen
30.09.2014 18:06 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Islam ist Frieden
Kommentar ansehen
30.09.2014 18:07 Uhr von Shortster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ist schon tragisch, wenn man als aktueller Angehöriger einer (ehemaligen) Hochkultur feststellt, dass das früher alles Weicheier waren, die den ganzen Kram einfach nur missverstanden hatten. Da macht das dann schon absolut Sinn, den unheiligen Kram erst mal wegzubomben und durch ein akzeptables Nichts zu ersetzen. Kann ja nicht sein, dass diese Schmalspurislamisten von früher sich einfach so ungestraft mit Kultur umgeben haben...

[ nachträglich editiert von Shortster ]
Kommentar ansehen
30.09.2014 20:52 Uhr von Cassiopeia711
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war saddam das kleinere übel?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?