30.09.14 13:48 Uhr
 204
 

Studie: Rumänen schauen am meisten Fernsehen

Laut einer Studie der RTL-Tochter IP Network zum weltweiten TV-Verhalten sind die Rumänen Weltmeister im Fernsehschauen.

Im Schnitt verbringen die Rumänen pro Tag fast sechs Stunden vor dem TV-Geräte, mit 306 Minuten folgen die Serben und mit 298 Minuten Portugal.

Deutschland kommt nur auf dreieinhalb Stunden in dem Vergleich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, RTL, Fernsehen, Rumänien
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2014 11:08 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht haben sie sonst nichts zu tun.....
Kommentar ansehen
02.10.2014 21:04 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland sind schon viele so dumm, daß sie dreieinhalb Stunden nicht in Minuten umrechnen können. Ist also wahrscheinlich egal, ob man sich eine halbe oder mehrere Stunden von RTL berieseln läßt. Es führt schlagartig zur Verdummung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?