30.09.14 12:46 Uhr
 657
 

US-Wissenschaftler entwickeln Tarnkappe aus nur vier Linsen

US-Wissenschaftler an der Universität von Rochester haben eine neuartige Form des "cloaking devices" oder auch Tarnkappe entwickelt. Ihr System besteht dabei aus vier hintereinander aufgereihten optischen Linsen. Hierbei sind keinerlei Spezialwerkstoffe wie Metamaterialien nötig.

Das einfallende Licht wird hierbei in die Mitte der Apparatur gebrochen und am Ende wieder auseinandergezogen. In der Mitte entsteht ein "doughnutförmiger" Bereich in dem sämtliche Objekte unsichtbar werden. Im Vergleich zu anderen Tarnkappen ist das Rochester System deutlich blickwinkelstabiler.

Anwendungsbeispiele könnten unter anderem in der Medizin zu finden sein. Ein Arzt könnte bei einer Operation durch seine eigene Hand hindurchsehen. Verzerrungsprobleme im Randbereich versprechen sich die Forscher mit besseren und größeren Linsen beseitigen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maverick Zero
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, US, Linse, Tarnkappe
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 16:07 Uhr von califahrer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Hammer! Dann müssen bei Kriegsspielen die Feinde nur die Brillen aufsetzen.

*Hände vors Gesicht halt* Ich bin unsichtbar.

LOL

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?