30.09.14 12:37 Uhr
 258
 

Kanada: Prozess - Pornodarsteller gesteht Mord, behauptet aber, er sei unschuldig

Im kanadischen Montreal beginnt ein spektakulärer Mordprozess, bei dem ein ehemaliger Pornodarsteller beschuldigt wird, einen Studenten zerstückelt zu haben (ShortNews berichtete).

Luka Magnotta gestand die Tat vor Gericht, beteuerte aber zugleich seine Unschuld.

Der Anwalt des 32-Jährigen behauptet, dass sein Mandant zum Tatzeitpunkt "schuldunfähig" gewesen sei.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Mord, Geständnis, Unschuld, Pornodarsteller
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2014 13:38 Uhr von Kaseoner13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mmmhh klar, hatte man ihn zur Tatzeit das Gehirn rausgenommen? Hoffentlich bekommt der eine schöne lange Haftstrafe.
Kommentar ansehen
30.09.2014 14:44 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann ja durchaus möglich sein, dass er, als er den Studenten umgebracht hat, schuldunfähig war. Aber das Zerstückeln der Leiche, da hätte ich meine Bedenken.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?