29.09.14 19:36 Uhr
 355
 

Vatikan:"Beschränkte Möglichkeiten" zahlt 100.000 Euro für Auschwitz-Gedenkstätte

Der Vatikan hat angekündigt die Gedenkstätte von Aschwitz-Birkenau mit einem Fonds zu unterstützen, der jährlich 100.000 Euro bereit hält.

"Angesichts unserer beschränkten Möglichkeiten, ist die Summe nicht groß", so Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin.

Der Direktor des Museums in Auschwitz-Birkenau zeigte sich über die Unterstützung jedoch sehr dankbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Vatikan, Unterstützung, Auschwitz, Gedenkstätte, 100.000 Euro
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 19:39 Uhr von Shalanor
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Oh ja die Kinderfickersekte nagt am Hungertuch da sollte man am besten noch sehrviel spenden!
Kommentar ansehen
29.09.2014 19:59 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War da nicht letztens von 20Mio Fördergelder aus D die Rede?


http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
29.09.2014 20:10 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Beschränkte Möglichkeiten.....

Wer die neueste Dokumentation über die Reichtümer der Kirche gesehen hat wird anders denken.

Eigentlich sollte wirklich jeder die Kirche verlassen.
Kommentar ansehen
30.09.2014 07:41 Uhr von Herr-Heptamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber das ist mit Abstand die schlechteste Überschrift die ich hier jemals gelesen habe.
Wer oder was zahlt 100.000 Euro? "Beschränkte Möglichkeiten"! Danke -.-
Kommentar ansehen
30.09.2014 11:46 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, danke @magnificus, Gedenkstätten brauchen aber keine Nahrung, Kleidung oder sonstige Möglichkeiten des schöpferischen Lebens, wie ein Musikraum mit Instrumenten, usw. für alle, nicht nur für die, die sich eine Klavierstunde für Kinder für 120€ leisten können, oder Jugendhaus uvm...aber heucheln um eigenes Ego zu nähren...Politiker, Vatikan, Millionäre, isoliert und realitätsfern, aber im Mittelpunkt...

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?