29.09.14 18:04 Uhr
 414
 

Video: Auf der Intermot präsentiert Yamaha neues Modell des Café Racers XJR 1300

Auf der aktuellen Intermot 2014 in Köln, welche vom 1. bis 5. Oktober besucht werden kann, präsentiert der japanische Motorrad-Hersteller Yamaha das neue Modell seines Big-Bike-Klassikers. Die XJR 1300 ist aktuell der hubraumstärkste luftgekühlte Vierzylinder auf dem Markt.

Die verschiedenen Neuheiten sollen das Motorrad sportlicher wirken lassen und so ist zum Beispiel der 14,5-Liter-Tank schlanker gemacht worden, um das Triebwerk hervorzuheben. In Richtung Vintage geht der schwarze Auspuff mit einem Endrohr und eine im Solo-Design gehaltene Sitzbank.

Des Weiteren sollen die Karbon-Verkleidung und die kurze Karbon-Radabdeckung, sowie eine obligatorische Soziussitzabdeckung den sportlichen Anspruch verstärken. Ab Januar 2015 ist die neue XJR 1300 bei den Händlern erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Video, Modell, Yamaha, XJR 1300, Café Racer
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 18:08 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
früher wollte mann einfach nur fahren............
man man

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?