29.09.14 17:58 Uhr
 255
 

Neuer Facebook-Werbedienst verfolgt User über diverse Geräte hinweg

Facebook hat einen neuen Werbedienst namens "Atlas" präsentiert, der omnipräsent zu sein scheint.

Atlas kann einzelne Nutzer auf diversen Geräten erkennen und somit auch überall verfolgen.

Ist man einmal bei Facebook eingeloggt, kann der Dienst das Verhalten der User überall auspähen, was aus Nutzersicht ziemlich bedenklich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Facebook, Werbung, User, Atlas
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 18:04 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, dieser Werbedienst jetzt auch noch?
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da das Tantchen die sehr ausführliche Quelle hier total verhunzt hat, ist allen ein Blick in die Quellnews angeraten.
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:46 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich froh, dass ich noch nie bei facebook angemeldet war und den "like" button über noscript gar nicht erst zu Gesicht bekomme....

Was heftig war, wird mal wieder noch heftiger. Da ist animiertes und werbefinanziertes Klopapier dann auch nicht weit... "Endlich haben wir die Lücke zwischen Endgerät und Anus geschlossen."
Kommentar ansehen
29.09.2014 20:31 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
facebook über das handy ist auch ziemlich doof, ab und zu mal über pc nachschauen ist ok mt ghostery und adblock
Kommentar ansehen
30.09.2014 08:59 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och, also mit Werbung bedrucktes Klopapier würd ich garnicht mal so schlecht finden. Da kann man nämlich dann gleich die richtige "Bewertung" auf dem Aufdruck abgeben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?