29.09.14 17:35 Uhr
 332
 

Neuenburg: Schlimmer Arbeitsunfall - Arbeiter wird Unterarm abgetrennt

In Neuenburg am Rhein hat sich am Montag ein schlimmer Arbeitsunfall ereignet, bei dem ein 56-jähriger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Nach Angaben der Polizei kam der Arbeiter mit dem Arm in eine Sandstrahlmaschine. Dabei wurde der rechte Unterarm abgeschnitten.

Das Opfer wurde mit einem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache für den Unfall ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeiter, Maschine, Arbeitsunfall
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Massenschlägerei am Rheinufer - Polizei mit Großaufgebot im Einsatz
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 17:37 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wird der sich ärgern, das er nicht arbeitslos war...
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:43 Uhr von Saftkopp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lieber Arm dran, als Arm ab.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste in Russland gegen das korrupte System
Osnabrück: Polizei löscht Brand in Motor mit fünf Liter Cola aus Kofferraum
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?