29.09.14 15:16 Uhr
 1.762
 

Euthanasie in Belgien: Ehepaar will am 64. Hochzeitstag aus dem Leben scheiden

Francis (89) und Anne (86) wollen am 3. Februar 2015 mittels Euthanasie aus dem Leben scheiden. An dem Tag feiern sie eigentlich ihren 64. Hochzeitstag. Die Eheleute wollen aber gemeinsam sterben, weil sie Angst haben, irgendwann ohne den Anderen weiter leben zu müssen.

Keiner von Beiden leidet an einer tödlichen Krankheit. Sie haben allerdings einige altersbedingte Krankheiten. Sie sind auch nicht bettlägerig. Sie verlassen allerdings nie mehr das Haus, weil sie befürchten, einer von ihnen könnte nicht mehr Heim kommen.

Das Ehepaar möchte auch nicht in ein Altersheim, weil die Kosten zu hoch sind. Ein Pflegeheim kommt auch nicht in Frage, weil sie befürchten, dass man dort ihren Wunsch - gemeinsam zu sterben - ignoriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Belgien, Ehepaar, Hochzeitstag
Quelle: rt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 17:02 Uhr von KissArmy666
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hier finde ich den "freiwiligen" Tod angemessen.. aber das solche wiederlichen Vergewaltiger, wo so "grausam" lebenslänglich im Knast "leiden", ein Recht zum sterben erhalten, finde ich absolut daneben.. die sollen gefälligst bis sie grau werden, elendig im Knast dahin scheiden.
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:32 Uhr von Pavlov
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK

Es kann viele Gründe geben, aus dem Leben scheiden zu wollen.

Geisteskrankheit, Depressionen etc. sind meist Gründe, die gegen Euthanasie sprechen, hierbei geht es mehr darum, dass die Menschen hilflos und einsam sind, und nicht mehr wissen, wie sie damit umgehen. In einer Wertegemeinschaft ist hier die Gesellschaft gefragt.

Wenn jmd. aber z.B. an einer tödlichen Krankheit leidet und somit aus dem Leben scheiden wird und die Schmerzen nicht mehr erträgt, wäre dies eher berechtigt, da es sowieso keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Für Depressionen etc. sind Selbstmorde meist ein Hilfeschrei.
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:39 Uhr von SkyWalker08
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Euthanasie? Neues Wort für Selbstmord?
Ok, man bringt sich nicht selber um, aber der Wunsch, der dahinter steckt, ist doch der gleiche. Ob ich mir den Wunsch zu sterben selber erfülle, oder jemand anderes, ist doch kein Unterschied.
Wenn ich mich z.B. auf Bahngleise lege, dann bringe ich mich ja auch nicht selber um, sondern der Zug (bzw. der Zugführer (der es allerdings nicht freiwillig macht)).
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:49 Uhr von mia_wurscht
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Und wenn sie es nicht bewilligt bekommen, sollen sie halt einfach eine Handvoll Tabletten nehmen.

Versteht mich nicht falsch, aber wenn jemand sterben möchte, dann braucht er sich das weder genehmigen lassen noch ein Tohuwabohu in den Medien machen.
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:11 Uhr von drdead
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
DIe beiden wollen lediglich gemeinsam in Frieden abtreten.
Ich finde in dem hohen Alter, wenn man alles gesehen und erlebt hat, ist das durchaus legitim.
Das selbst in die Hand zu nehmen mit Gewalt oder Hausmittelchen, ist einfach unzumutbar und wohl auch wesentlich schmerzvoller als die Methoden der Euthanasie. @Vorposter

[ nachträglich editiert von drdead ]
Kommentar ansehen
29.09.2014 20:03 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Finde ich gut. Jeder sollte selbst bestimmen können, wenn es Enden soll und auch von den Ärzten Hilfe bekommen.

Aber im prüden Deutschland wird sowas in 40 Jahren noch nicht möglich sein.
Kommentar ansehen
30.09.2014 06:44 Uhr von ShlomoXX
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
bla bla WEIL.... und blabla bla WEIL. Deshalb blabla WEIL....

Komschier Schreibestil.
Kommentar ansehen
30.09.2014 07:44 Uhr von KaiserackerSK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich den Vorgang der Euthanasi richtig verstehe ist es Selbstmord nur wird den beiden die Möglichkeit gegeben dies ohne Qualen zu machen. Die beiden kriegen eine Infusion und können dann auf den Knopf drücken um das einschläfernde Mittel zu bekommen. Es gibt das vielleicht auch andere Arten, aber so etwas finde ich vollkommen in Ordnung. Die beiden sind geistig gut beisammen, außer dass sie verständlciher Weise nach 64 Jahren gemeinsamen Weges nicht mehr ohne einander können.
Zu den Vorwürfen wieso die es öffentlich machen habe ich nur zu sagen, schaut euch doch mal den Blödsinn an der im Fernsehen läuft und in der Bild bzw. hier geschrieben steht. Solche Schicksale verdeutlichen unserer Gesellschaft das wir Menschen auch menschenwürdig aus dem Leben scheiden können da wir Herr über uns selber sind. Wenn sich einer vor den Zug schmeißt dann würde hier warscheinlich nur geschrieben: "und wer macht die Schweinerei sauber?" oder "Mein Zug hatte deswegen Verspätung"
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:50 Uhr von Akira1971
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann mir sowas auch gut vorstellen. Bin zwar erst 15 Jahre verheiratet, aber sollte das mal so lange halten dann finde ich die Idee zusammen mit meiner Frau nebeneinander friedlich und händchenhaltend einzuschlafen wirklich schön und ich bin wirklich nicht der suizidgefährdete Mensch. Ich lebe gerne und habe auch vorm Alter keine Angst. Je nach Situation wäre das aber sicher die bevorzugte Methode aus dem Leben zu scheiden.

[ nachträglich editiert von Akira1971 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?