29.09.14 15:08 Uhr
 3.745
 

Phoenix: Dieb tauscht 160.000 Dollar-Diamant gegen Marihuana für 20 Dollar ein

Ein Jugendlicher hat in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona einen Diamanten für 160.000 Dollar beim Entladen eines Flugzeugs geklaut.

Er tauschte den Stein daraufhin aus, machte dabei allerdings ein ziemlich schlechtes Geschäft.

Der 20-Jährige tauschte den wertvollen Diamanten gegen Marihuana im Wert von 20 Dollar ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dollar, Dieb, Marihuana, Diamant, Phoenix
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 15:33 Uhr von Retrobyte
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Für den eigentlichen Wert hätte er Jahrzehnte kiffen können.
So hat´s wohl gerade mal für einen Abend gereicht, Daumen hoch!
Kommentar ansehen
29.09.2014 15:57 Uhr von r3vzone
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Woher wissen die wie viel Wert der Diamant hat? Haben die den Dealer erwischt und ihm das Teil abgenommen? Kriegt der jetzt eine Strafe? Dann haben sich die 20 Euro Kifferei ja doch noch gelohnt für den Kerl ;)
Kommentar ansehen
29.09.2014 16:26 Uhr von lucstrike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Komische News,
der Diamant ist wieder beim rechtmäßigen Besitzer und dem Dieb wurde gekündigt.
Sonst ist nichts passiert ???
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:09 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht jeder Jugendliche ist Edelsteinexperte
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:22 Uhr von Shalanor
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Egal wie dumm jemand ist geht man mit nem Edelstein zum profi. Aber scheinbar sind kiffer dümmer und geben alles dem Dealer....
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:22 Uhr von KissArmy666
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:56 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@r3vzone - also ich denke jetzt mal für Dich:

Diamant geklaut - beklauter besitzer wird ja wohl den Wert kennen und ggfs. seiner Versicherung melden - falls er nicht schon gemeldet ist. Ergo weiß man wohl wieso der soviel kostet.

Kannste das jetzt wieder selber?
Kommentar ansehen
29.09.2014 19:20 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil
Galileo... du willst doch jetzt nicht ernsthaft behaupten, dass du lediglich kiffst (seit dem 4 Lebensjahr) ? wer diese Sendung guckt und sich auch noch outet, der nimmt definitiv heftigere Sachen
Kommentar ansehen
29.09.2014 19:25 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diamanten sind nur gepresste Kohle.

Ich will mich mal outen. Ich würde ohne den übliche Glastest auch kein echten von einen falschen unterscheiden können.

Aber ich muss den Dieb mal in Schutz nehmen. Wenn so ein Amateurdieb so ein wertvolles Teil einfach klauen kann, dann ist es mit der Sicherheit bei Wertgegenständen nicht weit her. Wenn ich so ein Teil einfach so rumliegen sehen würde, würde ich auch nicht denken das der echt ist.

Davon abgesehen gibt es sehr gute künstliche Diamanten die auch kaum was wert sind.

Ich frag mich aber ernsthaft, was das Flugzeug geladen hat, wenn da so Wertvolle Stücke einfach rumliegen. :)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
29.09.2014 21:04 Uhr von floriannn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Zeugt von großer Intelligenz! Aber Kiffen macht ja nicht Dumm, oder etwa doch?
Kommentar ansehen
29.09.2014 21:59 Uhr von Knopperz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, der gute weiss wie man Prioritäten setzt^^
Kommentar ansehen
30.09.2014 10:04 Uhr von DerS
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Typisch Kiffer, einfach kein Bedarf an diesem sinnlosen Geld :D
Kommentar ansehen
30.09.2014 10:39 Uhr von Onid_A
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ach... Was soll man schon mit so einem Stein anfangen, außer seinen Freunden zeigen?

Meiner Meinung nach sind die 2 Gramm die er geholt hat, 160.000 mal mehr wert als irgendein beschissener Diamant.
Kommentar ansehen
02.10.2014 11:17 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Ehrenrettung des Diebes: Wie BigPapa schon schrieb sollte ein derart Wertvolles Stück nciht eifnach rumliegen (trotzdem hätte ich zumindest mal einen Glastest gemacht - denn auch wenn es küsntliche Diamenten wären dürfte man mehr als 20 Doller dafür kriegen).

Ausserdem ist sein Vorgehen gar nicht mal so dumm in der Theorie: Er wird niemals en Neupreis kriegen, bleibt daher deutlich unter dem eigentlichen Wert und kriegt keine Fragen gestellt.
Geht er damit zum Juwelier um die Ecke würde dieser, wenn er seriös ist, sofort nachforschen wo das Stück her kommt. Diamanten dieser Preisklasse sind ohne Herkufntsnachweis auch nicht ihr das Wert, was sie eigentlich bringen würden.
In einem Schmuckstück verarbeitet dürfte abr über Seriennummern / Diebstahlslisten recht schnell zurück zu verfolgen sein wo es her ist und, dass man erst mal klären sollte ob der Besitzer auch der rechtmäßige Eigentümer ist...
Kommentar ansehen
02.10.2014 19:19 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Cannabis ist die meistkonsumierte illegale Droge der Welt. In Deutschland sind 220.000 Menschen davon abhängig."

Wieviel muss man denn saufen, um so eine gequirlte Kacke zu fabrizieren!?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?