29.09.14 14:06 Uhr
 2.089
 

Berlin: Molotow-Cocktail auf Reichstag geschleudert

Am heutigen Morgen hat ein Unbekannter einen Molotow-Cocktail auf den Reichstag geschleudert.

Der Brandsatz erlosch auf der Treppe jedoch bald von selber, es entstand nur ein Sach-, jedoch kein Personenschaden.

In dem Fall hat nun der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen, da ein politisches Motiv dahinter stecken könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Cocktail, Reichstag, Molotow
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Berlin/ Urteil: Lebenslang wegen Raserei
Russland: Zehntausende Demonstranten fordern Aufklärung an Mord von Politiker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 14:07 Uhr von Knutscher
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Reichstagsbrand ?!?!? hmmm woher kennt man das nur ??? Da war doch mal was ??
Kommentar ansehen
29.09.2014 14:31 Uhr von huntingphil
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Wie kann jemand unerkannt einen Molotowcocktail gegen eins der am besten bewachten Gebäude in Berlin werfen? Ist mir ein Rätsel...

[ nachträglich editiert von huntingphil ]
Kommentar ansehen
29.09.2014 14:49 Uhr von STN
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@huntingphil
Du warst wohl noch nie in der Nähe des Reichstags oder? Der Reichstag ist alles andere als "eins der am besten bewachten Gebäude".
Kommentar ansehen
29.09.2014 16:29 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das nicht ein guter Grund ist den Flaschenpfand zu erhöhen!
Kommentar ansehen
29.09.2014 16:40 Uhr von langweiler48
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Diejenigen, die immer wieder so aggressiv gegen die Politiker schimpfen, sollten sich engagieren, in die Politik gehen und es anders machen. Große Schnauze haben ist wesentlich einfacher als politisch die unterste Stufe z.B. Gemeinderat zu werden.

Folglich müssen die Politiker doch nicht so dumm sein.
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:17 Uhr von TinFoilHead
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
langweiler48
Diejenigen, die immer wieder so aggressiv gegen die Politiker schimpfen, sollten sich engagieren, in die Politik gehen und es anders machen. Große Schnauze haben ist wesentlich einfacher als politisch die unterste Stufe z.B. Gemeinderat zu werden.

Es ist aber wesentlich schwerer, sein Geld ehrbar zu verdienen, und sein Gesicht nicht zu verlieren, als sogenannter "Volksvertreter!

Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger, Versicherungsvertreter Versicherungen, und die Volksvertreter?
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:21 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Der Heulchor des Prekariats läuft sich wieder warm und wünscht den Untergang der Demokratie.

Schämt auch!
Kommentar ansehen
29.09.2014 17:45 Uhr von mia_wurscht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War schon lange nicht mehr da, deswegen die Frage: Stehen die Absperrung und die Polizisten mit Maschinengewehren da nicht mehr?

Sollte es noch so sein wie vor 3 Jahren, dann frage ich mich, wie jemand das mal einfach so machen kann.
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:12 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wieder ein holländer?
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:21 Uhr von UICC
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na ja nach der Jauch Sendung gestern blieb wohl nichts anderes übrig :D
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:23 Uhr von UICC
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
29.09.2014 16:40 Uhr von langweiler48

AFD und der Umgang mit der Partei sagt dir was?
Kommentar ansehen
29.09.2014 18:53 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead - möchtest Du damit deutlich machen, das wenn man in die Politik geht man dem Reiz des Geldes erliegen muss? Es liegt doch an Dir selber Dein gesicht zu verlieren - oder sehe ich das falsch?

Geh in die Politik und mach Misstände öffentlich.
Kommentar ansehen
29.09.2014 19:27 Uhr von Petaa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Reichstag kommt er damit eventuell davon.

Bitte beim nächsten Versuch die US-Botschaft als Ziel nehmen. Ich wette dann lesen wir "Attentäter beim Annäherungsversuch an US-Botschaft erschossen".
Kommentar ansehen
29.09.2014 20:45 Uhr von NilsGH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Den nächsten einfach mal gegen Schäubles Rolli werfen, damit der mal ein Gefühl dafür bekommt, wie sich das Geld fühlt, das er und seine Kollegen jede Sekunde verbrennen :-)

Nein, das ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen ... nur bildlich gesprochen.

Davon ab: Wer hier bemitleidet, dass "das Ding nicht abgebrannt" ist ... was glaubt ihr, von wessen Geld man das Gebäude wieder errichten würde? Pappnasen!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulletproof Coffee - Schlankmacher und Energiequelle zugleich
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?