29.09.14 14:03 Uhr
 241
 

Göttingen: FC St. Pauli-Anhänger geraten mit LKW-Fahrer aneinander

Auf der Raststätte Göttingen an der Autobahn 7 sind St. Pauli-Schlachtenbummler unangenehm aufgefallen.

Man geriet mit einem Brummifahrer wegen eines Parkplatzes in Streit. Dabei soll es auch zu einer Körperverletzung gekommen sein.

Laut der Polizei war die Stimmung sehr aufgeheizt und aggressiv. Die Polizei war mit einem Großaufgebot auf der Raststätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, LKW, Pauli, Anhänger, Göttingen, LKW-Fahrer
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 16:32 Uhr von langweiler48
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das waren keine FC ST Pauli Anhänger sondern ganz gemeingefährliche Schläger, die ein Fußballspiel besucht haben, da man dort das größte Potential antrifft, mit denen man schlägern kann.. So sollte es die Justiz einmal sehen und danach richten. Dieses Pack hat doch nichts mit dem Sport am Hut, schädigen aber das Image des Sport sehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?