29.09.14 13:59 Uhr
 1.416
 

Fußball: Pep Guardiola kritisiert die Ärzte des FC Bayern München

Der Trainer des FC Bayern München hat verärgert darauf reagiert, dass Weltmeister Jerome Boateng wieder vorzeitig ausgewechselt werden musste.

"Wir müssen nochmal mit den Ärzten sprechen", so Guardiola: "Jerome muss immer vorzeitig raus. Wir können aber nicht in jedem Spiel einen Abwehrspieler wechseln. Abwehrspieler spielen normalerweise von der ersten bis zur letzten Minute."

Boateng selbst bezeichnete seine Verletzung als weniger schlimm und die Ärzte seien eben nur vorsichtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Pep Guardiola
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 15:10 Uhr von derNameIstProgramm
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Wir müssen nochmal mit den Ärzten sprechen"

Puh, harter Tobak. Man spürt bei diesem Satz förmlich die Kritik und den ganzen Streit zwischen Guardiola und Müller-Wohlfahrt.

Nicht auszudenken, dass er das vielleicht einfach so meinte wie es der Satz sagt, nämlich dass Boateng noch Schmerzen hat und deswegen nochmal der Arzt konsultiert werden muss.

Nee liebe Leute, DAS wäre viel zu offensichtlich und vor allem keine Schlagzeile wert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?