29.09.14 12:46 Uhr
 2.373
 

München: Latino-Lederhosen wegen Banden-Symbolen auf Oktoberfest verboten

Chic sehen sie ja aus, die Designer-Lederhosen, welche die Münchner Trachtenfirma Angermaier bei den Berliner Designern David Kurt Karl Roth und Carl Jakob Haupt in Auftrag gegeben hat, dennoch werden sie wohl auf dem diesjährigen Oktoberfest kaum zu sehen sein.

Denn die Designer verzierten ihre Trachten unter anderem mit Hanfblättern und dem Zeichen "MS 13". Letzteres steht für die berüchtigte Bande "Mara Salvatrucha", welche in Nord- und Mittelamerika ihr Geld mit Waffenhandel, Prostitution und Drogenhandel verdient.

Der Chef von Angermaier, Axel Munz, nahm die Hosen daher wieder aus dem Angebot, nachdem ihn ein Kunde auf das Banden-Symbol aufmerksam gemacht hatte. Nur die beiden Designer selbst wollen mit ihren Kreationen zum Oktoberfest kommen.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Oktoberfest, Latino
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 13:02 Uhr von S.Klemmt
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da haben die beiden Designer wohl kräftig ins Klo gegriffen. Man sollte sich schon mal vorher informieren, was so manches Symbol bedeutet
Kommentar ansehen
29.09.2014 13:26 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollen mal so eine Runde durch ein paar Viertel von Mexico City drehen, dann sehen die Typen aus ein Sieb und die Angelegenheit hat sich von selbst erledigt.

Solche Möchtegern-Gangster gehen mir dermassen auf die Nüsse...

[ nachträglich editiert von Jean_Luc_Picard ]
Kommentar ansehen
29.09.2014 13:49 Uhr von Kamimaze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Carnap:

Ist doch aber auf der Wiesn normal, oder...???

--> http://www.abendzeitung-muenchen.de/...
Kommentar ansehen
29.09.2014 15:11 Uhr von Real18Life
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Zumal die MS13 jedem in den Arsch tritt, der aus Spaß mit deren "Symbolen" rümläuft.
Und die zwei Gays (in dem Fall putos) auf dem Bild sehen nun auch nich grade wie gang members aus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?