29.09.14 10:59 Uhr
 239
 

Ludwigslust: Randalierender Rentner schlägt Polizisten und Ordner

In Stessow gab es am Samstagnachmittag einen örtlichen Straßenumzug. Dieser wurde von Ordnern und Polizisten gesichert.

Plötzlich tauchte ein 71-jähriger Rentner auf und trat eine Beule in den Streifenwagen. Dann attackierte er einen Polizisten und einen dazugekommenen Order.

Beide Ordnungskräfte konnten den betrunkenen Senior dann stoppen. Sie mussten ihm Handfesseln anlegen. Dem rabiaten Rentner drohen nun Anzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Festnahme, Ordner
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 11:12 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe eh nicht, das nicht jeden Tag tausende Rentner ausflippen, wenn die mal auf ihre Rente schauen, und die Zeit, die sie dafür verschenkt haben. Es sei denn, sie sind Pensionäre...
Kommentar ansehen
29.09.2014 12:33 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wok!

Er wird schon seinen Grund gehabt haben, auf die Polizei loszugehen, und nicht auf irgendjemanden.
Kommentar ansehen
29.09.2014 15:36 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead ....

der Grund ist bekannt - er war betrunken -
Aber was war der Anlass. Nach dem hättest du fragen müssen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?