29.09.14 10:56 Uhr
 480
 

Türkei plant einen Militär-Einsatz in Syrien

Präsident Erdogan plant den Einsatz von Militärtruppen in Syrien und möchte somit direkt gegen die IS vorgehen.

Grund für das Vorhaben ist offenbar, eine verstärkte Präsenz und Macht der Türkei in Syrien zu zeigen.

Nach der Ansicht von Erdogan wird diese Offensive aber bei Weitem nicht ausreichen, um den IS zu stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Syrien, Einsatz, Militär
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 11:06 Uhr von Bobbelix60
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollen mal ganz heftig die Füße still halten. Der Einsatz von Bodentruppen in Syrien ohne Genehmigung von Asad ist eine Kriegserklärung. Das wäre eine Steigerung zu den illegalen Bombardements die gerade dort u.a. durch die USA stattfinden.
Kommentar ansehen
29.09.2014 11:55 Uhr von architeutes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das er einen Einsatz in Syrien plant hat er nicht gesagt ,er überdenke sich an den Kampf gegen den IS zu beteiligen.
Auch schließe er Bodentruppen nicht aus.
Die ganze News hat mit der Quelle nichts zu tun.
Kommentar ansehen
29.09.2014 12:04 Uhr von architeutes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@SerienEinzellfall
Glaubst du die Terroristen lassen einen Stein auf den anderen wenn sie sich zurück ziehen müssen ??.
Die zerstören Kirchen ,islamische Heiligtümer ,Schulen ,einfach alles ,zudem töten sie alles Leben das nicht sunnitisch ist , was könnte da noch von größeren Belang sein ??.
Kommentar ansehen
29.09.2014 12:23 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
was ist die Alternative?
Assad hat bisher nicht eine von der IS gehaltene Stadt zurück erobert. Warum auch. Die IS bekämpft die FSA, anderere konkurrierende Islamisten-Milizen sowie die separatistischen Kurden- die sich nun wiederum mit der FSA im Kampf gegen die IS verbündet haben.
Kommentar ansehen
29.09.2014 12:38 Uhr von Bobbelix60
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ursambara:
es geht nicht um Alternative. Bis dato ist Syrien noch ein von Assad regiertes souveränes Land - auch wenn Obama, die Kameltreiber oder Erdogan das gerne anders hätten. Und solage dem so ist, haben sie sich aus dem Land rauszuhalten.

P.S.: komischerweise hält sich Peri aus den Syrienartikeln immer raus. Wahrscheinlich kann er den Mist den seine Landsleute da treiben nicht mehr beschönigen.
Kommentar ansehen
29.09.2014 12:49 Uhr von usambara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Bobbelix60 so souveränen, er das eine riesige Palette an in & ausländischen Milizen für sich kämpfen lässt.
http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
29.09.2014 13:55 Uhr von architeutes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Bobbelix
Ließ bitte die Quelle ,da steht mit keinen Wort das die Türkei in Syrien Krieg gegen den IS führen will.
Ich meine wozu noch eine Quelle wenn der Autor was anderes textet ?? Wird das jetzt SN-Stil ??
Einfach mal drauf los ,was soll es wir sind bei SN.
Kommentar ansehen
29.09.2014 15:32 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Türken möchten entlang ihrer Grenze (Syrien) eine Pufferzone einrichten, was natürlich auch das Ende der kurdischen Autonomiegebiete bedeuten würde.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?