29.09.14 10:24 Uhr
 1.394
 

Amphipolis: Beinhaltet das Grab Alexanders Mutter oder römischen General? (Update)

ShortNews berichtete bereits mehrfach über das monumentale Grabmal aus Amphipolis, welches aktuell für Schlagzeilen sorgt. Nachdem bereits mehrfach dementiert wurde, dass hier Alexander der Große beerdigt ist, kommen nun neue Spekulationen auf, wer hier begraben liegt.

Laut Autor Andrew Chugg bedeuten die beiden Karyatiden, dass hier eine Frau begraben liegt. Nach seiner Vermutung handelt es sich um Alexanders Mutter Olympias. Weiterer Beleg soll ein Steinblock sein, welcher mit ähnlichen Rosetten bemalt ist, wie der Sarg von Phillip II., Alexanders Vater.

Doch es gibt noch eine weitere Hypothese. Laut Olga Palagia von der Universität in Athen soll hier ein römischer General begraben liegen. Auch hier spielen die Karyatiden eine entscheidende Rolle. Der Stil der gefundenen Figuren soll erst ab dem ersten Jahrhundert vor Christus genutzt worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, Mutter, General, Grab
Quelle: history.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2014 10:24 Uhr von blonx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Olga Palagia soll hier ein römischer Feldherr begraben sein. So liegt Amphipolis nicht weit entfernt von der Stelle wo Octavius, später besser bekannt als Kaiser Augustus, und Marc Anton im Jahr 42 vor Christus die Truppen von Brutus und Cassius besiegt hatten.

Andrew Chugg ist der Autor des Buches "The Quest for the Tomb of Alexander the Great".
Kommentar ansehen
29.09.2014 10:29 Uhr von Sarkast
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Es ist ziemlich egal, wer dort begraben liegt.
Fakt ist, dass es sich um Störung der Totenruhe handelt.
Von wegen "ewige Ruhe", ich finde solche "Forschungen" einfach respektlos.
Kommentar ansehen
29.09.2014 10:42 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Beinhaltet das Grab Alexanders Mutter oder römischen General?

Oder ne Leiche....?
Kommentar ansehen
29.09.2014 13:35 Uhr von dunnoanick
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sarkast:
Gräber sind nur etwas für die Hinterbliebenen. Den Toten ist sowas ziemlich egal... zumindest haben sie sich noch nicht anderslautend gemeldet.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Cruise dreht "Top Gun 2"
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
"Resident Evil"-Filmreihe wird neu gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?