29.09.14 10:09 Uhr
 698
 

Lufthansa will Flieger der Langstreckenflotte mit externen Piloten besetzen

Die Lufthansa will nach Informationen des "Spiegel" die Langstreckenflotte des Unternehmens mit externen Piloten besetzen. Dies will der Chef des Unternehmens, Carsten Spohr, durchsetzen. Ein erster Versuch soll mit einem neuen Billigableger im November 2015 ausprobiert werden.

"Es ist richtig, dass wir alternative Bereederungsmöglichkeiten für unsere 14 AirbusA340-300 prüfen", so eine Sprecherin der Lufthansa am vergangenen Sonntag.

Die Pilotengewerkschaft Cockpit ließ durch Sprecher Jörg Handwerg verlauten, dass damit nicht gegen geltende Tarifverträge verstoßen würde. Die Passagiere könnten sich dann aber nicht mehr darauf verlassen, dass im Cockpit wirklich ein Lufthansa-Pilot säße. Die Gewerkschaft bedauerte das Vorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lufthansa, Flieger, Piloten
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor